mein freund regt mich nur noch auf. was kann ich tun?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hello,

zwei Menschen, zwei Einstellungen.

Du im fremdem Land mit neuen Eindrücken, Erlebnissen, Bekanntschaften. Er  in heimatlichen Gefilden- mit verwirrten Gedanken an Dich und dazu wahrscheinlich mit der Angst Du könntest ihm entfläuschen. Eine kipplige Vertrauensbasis -die nach so kurzer Bekanntschaft- nicht außergewöhnlich ist. Sensibilität auf beiden Seiten braucht auch eine gute Verbindungsschiene, die mit Offenheit und ebenso mit kleinen Alltäglichkeiten gefüllt werden darf.

Deinen Stress verursachst Du selber indem Du Kleinigkeiten auf die Gold Waage legst. Er möchte sicherlich an Deinem Leben teilhaben und Du siehst es als nervend an. Versetze Dich in seine Lage. Wie würdest Du dann handeln?

Gegenseitiges Vertrauen baut sich erst im Laufe einer längeren Zeit auf, wobei momentane Distanz "Stolpersteine" erzeugt.  Verständnis,  Einsicht und vorhandene Gefühle können kleine Helferlein werden.  

Alles Gute!

Schreibt auch mal 1-2 Wochen gar nicht bzw. versucht es, aber du wirst sehen, dass wenn ihr euch innig liebt ihr euch direkt beim anderen melden werdet.
Und wenn ihr wirklich NUR am streiten seid und du oder er auf Dauer nicht glücklich seid, dann solltet ihr darüber reden und euch klar machen, dass eine Beziehung auf Vertrauen, Zuneigung und Kompromisse basiert.

Ich würde die Beziehung auf keinen Fall beenden, sonst kommt es so als würdet ihr es gar nicht erst probieren. Ich denke dein Freund ist einfach eifersüchtig und hat verlustängste, da ihr ja auch noch nicht so extrem lange zusammen seid. So etwas ist ganz normal. Ich würde vielleicht mal versuchen einfach mal 1 oder 2 tage nicht zu schreiben, dann wird man ja merken, ob man sich vermisst und ob man das verlangen danach hat dem anderen zu schreiben und dann nach diesen tagen drüber reden.

Er wird dich schrecklich vermissen. Du wirst das nach 6 Wochen noch nicht so bemerken, weil du viele neue aufregende Sachen erlebst.

Natürlich hat er Angst dich auch zu verlieren, das ist doch klar. Ich war selbst einmal in einem Auslandsjahr. Leider hat die Beziehung das auf den letzten Metern ( Wochen) nicht überlebt.

Sei Nachsichtig und lass ihn teilhaben  - oder mach schluss. Klare Kante ist gefragt.

Ihr passt nicht mehr zueinander.

Eure Wege gehen in getrennte Richtungen, und Ihr entwickelt Euch in verschiedene Richtungen.

So scheint es.

Macht vorerst eine Pause und seht, wie es ist, wenn Du wieder zuhause bist.

Es ist immer schwer, jemandem in deinem Alter, der/die ein Auslandsjahr absolvieren, das nötige Vertrauen zu schenken. 

Er wird eifersüchtig sein und sonst nichts. 

Frage auch dich einmal ob nicht auch du Angst davor hast, ihn während dieses Jahres zu verlieren.

Darum, macht beide das beste daraus. Wenn die Beziehung in der Zeit kaputt geht, ist es auch nicht weiter schlimm.

Bedenke, das du mit ganz anderen Eindrücken zurück kommst.

Ihr seit erst kurzem zusammen und er hat Angst dich zu verlieren.

Du musst nichts weiter machen...als ihm die Angst zu nehmen.

Erzähl ihm ruhig alles und ergänze dann wie zb im Meer mit Jungs...aber Schatz...es war nur Schwimmen und sonst nix zb

Viele nehmen sich nicht mehr dafür die Zeit...der denken so und wollen direkt was ändern und sind so aufgeregt...das sie nicht mehr klar sehen ;)

Wenn das auch nicht fruchtet...dann kann man sich ganz normal trennen

Ganz ehrlich, lass dich nicht so unterkriegen. Wenn es nicht mehr funktioniert dann lasst es lieber sein. Was bringt das, wenn du dich ständig aufregst und nur noch von ihm genervt bist ? Genies deine zeit im Ausland und lass es dir nicht verderben. So etwas erlebt man nicht alle Tage. Die Liebe kommt und geht. Klingt hart aber wenn man etwas älter ist denkt man auch anders.

beziehung unterbrechen bis du zurueck bist und dann schauen, ob es noch sinn macht.

Was möchtest Du wissen?