Mein bruder will mit 12 rauchen?

10 Antworten

Du solltest mit dem Rauchen aufhören und vorallem deinem Bruder nicht auch noch zeigen, dass das "cool" ist. Außerdem solltest du ehrlich zu deinen Eltern sein, da es eh irgendwann auffallen wird. Ich habe miterleben müssen, wie Zigaretten einen Menschen zerstören. Meine Oma ist durch die Folgen des Rauchens gestorben, da sie immer weniger Luft bekam und richtige Hustenanfälle hatte und in der Nacht keine Luft mehr bekam. Sie musste durchgehend mit Atemgerät rumlaufen. Das mag bei dir vielleicht nicht so extrem sein, aber das kann sich in vielen Jahren auch langsam ändern. Rauchen schränkt auf dauer deinen Körper ein und stinken tut es auch noch. Mach dich nicht in deinem Alter abhängig von irgendwelchem Zeug, und wenn es nur Zigaretten sind. Aber vorallem sei ehrlich und zeig, dass du ein guter großer Bruder bist, indem du deinen kleinen Bruder da nicht noch reinziehst. Mit 12 können die folgen durch Rauchen noch schlimmer sein und er schaut eventuell zu dir auf, auch wenn du das nicht so wahrnimmst.

Viele fangen schon mit 11 oder noch früher an zu rauchen, gib ihm keine mehr weil so unterstützt du ihn damit und er wird mit 12 oder so süchtiger kettenraucher. Lieber er sagt deinen eltern das du rauchst als wenn es später rauskommt das du ihm Kippen gegeben hast. Gib ihm nix mehr und wenn er dich verrät sag einfach das es nicht stimmt, ehrlich indem du ihm kippen gibst kriegst du viel mehr stress und früher oder später kommt es eh raus, spätestens wenn deine eltern rausfinden das dein bruder raucht

Hallo! :-)

Ich sollte Dir hier an der Stelle vielleicht sogar erstmal sagen, dass es strafbar ist, Minderjährigen Zigaretten zu geben.

Also:
Ihm künftig keine mehr geben und selbst aufhören zu rauchen, es schadet dem Körper und vor allem in der Pubertät. Rauchen ist nicht umsonst ab 18. ;-)

Viele Grüße - GD

Du darfst noch überhaupt nicht rauchen, dein Bruder schon zehnmal nicht und hundertmal mehr darfst du ihm keine Zigaretten geben. Nicht umsonst ist Rauchen erst ab 18 Jahren erlaubt. Setz dich lieber mal mit den negativen Folgen von Rauchen auseinander:

  • Gefäßerkrankungen bis hin zu Arteriosklerose
  • Hohes Risiko Herzinfarkt und Lungenembolie
  • Hohes Krebsrisiko, vor allem Lunge, aber auch Zungen- und Kehlkopfkrebs
  • Andere Lungenerkrankungen, z. B. Asthma oder COPD (dies führt im Endstadium dazu, dass du evtl. permanent an einer Beatmungsmaschine hängst)
  • Veränderung im Gehirn (selbstverständlich nicht zum positiven), besonders in eurem Alter
  • Fahle, schlechte Haut
  • Zahnerkrankungen
  • Ihr stinkt
  • Leerer Geldbeutel
  • ...

Dagegen hier die positiven:

  • Keine

Achso, den Apoplex (Schlaganfall) hab ich vergessen.

Dies führt oft zu einer Halbseitenlähmung, evtl. Sprachstörungen, Schluckstörungen (dies kann zu einem Tracheostoma führen (Kanüle in die Luftröhre)) und nicht selten zum Tod.

1

doch eine ute sache hat es.. die assis finde dich so cool aber wenn du belibt sein willst und vertrauensvoll (wenn es das gibt x) dann lass es lieber oder du kiffst wie ich aber auch dass sollte man sein lassen wen man ein angenehmes leben hat also kommt auf deine lust und auf deine verhältnisse an

0

Was möchtest Du wissen?