mein bester freund stirbt bald was kann ich tun damit er glücklich in seinen letzten tagen ist?

11 Antworten

mach ihm mut, und erkläre ihm das er nicht sterben wird, und schenke ihm ein buch wo er sich noch festhalten kann, und aus diesen griff sich befreien kann. johanna budwig: krebs, das problem und die lösung.

Ja, bitte pass auf dass du ihn nicht in das gefühl versetzt möglichst träume "abzuhaken", es sei denn er äußert selbst den wunsch. Aber von deiner seite aus solltest du zwar viel zeit mit ihm verbringen, aber lieber beim banalen bleiben. weil es fühl sich bestimmt nicht schön für ihn an wenn du jetzt schon beginnst dich von ihm zu verabschieden. Mein beileid und alles Gute :(

ergänzung: also mit abhaken meinte ich, nicht eine "liste, was er noch erleben will, abzuarbeiten", es sei denn der wunsch kommt von ihm. Ich weiß ja nicht, in welchem gesundheitlichen zustand er ist, ob bettlegrig oder nicht. Aber vielleicht würden ihm auch ausflüge gefallen. Manno, ich bin schon seit einer stunde am überlegen welchen rat ich dir geben kann weil das lässt mich heut nicht mehr los aber deine frage ist so verdammt schwierig :((

0

Nicht heulen. ( so wie ich es bei meinem Freund gemacht habe.)Es macht sonst sein Herz so schwer. Erzähle ihm was Du den ganzen Tag so gemacht hast, so wie Du auch in früheren Zeiten Dich über bestimmte Themen mit ihm unterhalten hast. Hört gemeinsam Musik. Ich wünsche Dir viel Kraft.

Viele spüren aber wenn man sich verstellt. Je nachdem was dein Freund für ein Typ ist, kann es ihm auch gut tun mit dir zusammen mal richtig zu heulen...

0
@Sanja84

Ja, du hast recht, jeder ist verschieden. Es ist schwer, einen guten Rat zu geben.

0

wir haben beide keine tränen mehr übrig...das haben wir uns versprochen er wollte es unbedingt

0
@nero2010

Na, das ist doch mal ne aussage :) aber hab immer im hinterkopf das seine meinungen sich in nächster zeit immer wieder ändern könne. Je schlechter es ihm geht, desto unterschiedlicher können seine Bedürfnisse sein. Also bekomm keinen schreck, wenn er irgendwann doch mal wieder weinen muss.

0

frag ihn doch, womit du ihn glücklich machen kannst. vielleicht möchte er über seine ängste vorm tod mit dir reden, da dieses thema bei uns immer noch taburisiert wird.

weil ich es so unfair finde, wenn junge menschen oder kinder sterben müssen,habe ich auch den glauben an gott verloren!

Hallo. Ich weiß nicht an was du glaubst? Ich kenne hier ein Medium die schon oft im TV war und mit der Polizei zusammen arbeitet bei vermissten Personen und wieder geht sie ins TV. Stellt sich aber im Juni erst heraus. Wie denkt er über seinen Tod nach? Redet ihr darüber? Der Tod ist kein Ende sondern ein Neuanfang. Ich habe so viele sterben gesehen und alle riefen den Namen eines Verstorbenen.Und als sie starben sahen alle sehr zufrieden und glücklich aus. Wir öffnen im Krankenhaus auch ein Fenster damit die Seele heraus kann. Das macht bei uns auch jeder Arzt. Viele glauben nach einem leben nach dem Tode. Und da ich dein Freund nicht kennen, weiß ich nicht, ob man mit ihn über so etwas reden kann. Das kannst nur du. Die die glauben haben dann auch keine Angst. Was du nun für ihn machen kannst? Für ihn da sein und alles das machen was er noch schafft. Frage ihn doch einfach worauf er Lust hat.

Und was war das für eine Geschichte mit dem Hund? Wäre nett wenn du uns das erklärst. Tamara

sind schon alle .... schade das hätte ich ihm gerne gesagt

0

Was möchtest Du wissen?