Mein 3Monate alter Welpe (Weibchen) rammelt schon...ist das normal so früh?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Welpen probieren spielerisch Verhaltensweisen aus, ohne dass dahinter Motive wie Dominanz oder Fortpflanzungstrieb stecken. Sie erproben sich und ihre Wirkung, nicht mehr und nicht weniger.

Aufreiten kann allerdings auch eine Stressreaktion sein, weil der Welpe mehr Reizen ausgesetzt ist, als er verarbeiten kann, oder es kann eine Übersprungshandlung sein, weil der Welpe einen inneren Konflikt hat (z.B. zwischen einem Kommando und dem, was er gerade im Sinn hat).

Wichtig wäre zu wissen, wie der Tagesablauf des Welpen aussieht und in welchen Situationen er aufreitet.

Bei Hunden ist das ein Zeichen von Unterwürfigkeit das heißt das er sich über das stallt was er sozusagen rammelt als Besitzer sollte man das jedoch nicht bei sich selbst zulassen

Achso, Dankeschön für die hilfreiche Antwort :)

0

So einen Quartsch !! Es ist längst erwiesen,das es sich um eine Artr Übersprunghandlung handelt. Bei der Hündin,die rammelt also um entweder Eifersucht,Spieltrieb,oder auch Dominanz im spielerischem Sinne !!

0

Es ist längst erwiesen,das es sich um eine Art Übersprunghandlung
handelt. Bei der Hündin,die rammelt also um entweder
Eifersucht,Spieltrieb,oder auch Dominanz im spielerischem Sinne !!

Was möchtest Du wissen?