Mehrfachsteckdose durchgebrannt. Sind jetzt meine Geräte hinüber?

6 Antworten

neuen mehrfachverteiler kaufen aber qualität mit 1,5² querschnitt(kabel),dann mal überschlagen mit wieviel watt er belastet wird,alle verbraucher addieren,dann noch wichtig was gibt die absicherung her,bei 10 ampere wären es 2300 watt,bei 16 bis max.3680 w

Schau doch mal deine Sicherungen an. Hast du einen FI-Schalter in deiner Wohnung? Hast du noch Strom an anderen Steckdosen, die vielleicht auch an einem anderen Kreislauf hängen? Gehen da deine Geräte noch? Ich würde das erstmal alles prüfen und dann zu einem Elektrofachmann gehen und die Sachlage schildern. Wenn die Steckdosenleiste durchgebrannt ist, heißt das auch, dass da viel zu viele Geräte dran gehängt wurden. Hing denn da auch der TV dran? Bisschen leichtsinnig bei einem so teuren Gerät. Also jetzt check mal in Ruhe und dann Fachmann fragen. Keine Experimente mehr.

Dann brauchst Du doch nur die verschmorte Mehrfachsteckdose auszutauschen und die Sicherung wieder einzuschalten bzw. auszutauschen. Deine angeschlossenen Geräte berührt das doch gar nicht!

Kühlschrank piepst alle zehn Sekunden - wie bringe ich ihn davon ab?

Hallo Gemeinde,

ich bin heute in meine erste eigene Wohnung eingezogen und seit einer Stunde piepst mein Kühlschrank (ein recht kleines Modell inklusive noch kleinerem Gefrierfach; Marke/Fabrikat unbekannt und leider nicht einsehbar) ununterbrochen alle zehn Sekunden mit einem kurzen Doppel-Piepston.

Kurz davor konnte ich dieses Problem vorübergehend lösen, indem ich ihn ausgeschaltet habe. Etwa zehn Minuten danach war Ruhe; offenbar wollte der Kühlschrank darauf aufmerksam machen, dass die Temperatur im Inneren zu kalt war. Dies hätte auch insofern gepasst, als ich kurz zuvor mit der Kühlstufen-Einstellung herumexperimentiert hatte.

Da ich den Kühlschrank über Nacht aber nicht ausgeschaltet lassen wollte, stellte ich ihn wieder vorsichtig auf Stufe eins bis zwei (von sieben) ein - und prompt war das Piepsen wieder da. Als es auch nach einer halben Stunde nicht mehr aufhörte, schaltete ich den Kühlschrank wieder aus. Diesmal half aber auch das nicht. Selbst als ich den Kühlschrank eine Minute lang weit offen stehen lies, änderte sich nichts.

Dieses Piepsen bringt mich schon um meinen Verstand und ich weiß beim besten Willen nicht, wie ich zur Ruhe kommen, geschweige denn schlafen soll. Meine Wohnung hat nur ein Zimmer; ich bin den akustischen Signalen des Kühlschranks also auf Gedeih und Verderb ausgeliefert und ausstecken kann ich ihn leider nicht. Was soll ich tun? Könnt ihr mich von dem ominösen Piepsen erlösen?

...zur Frage

Vier Mehrfachsteckdosen aneinander Problem?

Hallo, und zwar herrscht bei zuhause ein Steckdosen Mangel ich hab eine Mehrfachsteckdose an einer normalen Steckdose angesteckt und an dieser mehrfachsteckdosen noch ein Verlängerungskabel angesteckt mit nur einen Stecker das dies bis zu meinem Schreibtisch reicht. Dann hab ich an diesen Verlängerungskabel noch eine weitere Mehrfachsteckdose angesteckt mit vier Stecker an den hab ich meine Konsole dann des Lenkrad logitech g27 angeschlossen. Dann musste ich noch eine weiter mehrfachsteckdosen anstecken für mein Fernseher und meine boxen. Auf allen mehrfachsteckdosen steht max 3500W aber ich denk mal das alles zusammen nicht mal annähernd so viel ist

So jetzt meine Frage kann dies zu einem Problem werden wie z.b ein kabelbrannt oder das gleich das ganze haus abrennt?

...zur Frage

Wieso spinnt mein Fernseher, wenn ich am PC arbeite?

Hallo, immer wenn ich am PC arbeite spinnt mein Fernseher rum. Schwarzer Bildschirm mit keinem Signal.

Vorallem wenn ich im Internet surfe oder online spiele. Da ich mein Internet über Steckdose habe (Router/Switch mit so einem Steckdosen-Teil verbunden, mein PC ebenfalls mit so einem Stecker verbunden -> Internet läuft also über diese Stromleitungen), hatte ich die Vermutung dass es daran liegt. Aber auch nach ausstecken der Steckdose und arbeiten am PC hat der TV abgekackt.

Habe beide Geräte in der gleichen Mehrfachsteckdose am Saft... könnte es daran liegen? Oder woran sonst?

...zur Frage

Ist es gefährlich Geräte mit "deutschem" Stecker in der Schweiz an dortige Steckdosen anzuschließen?

Ich ziehe demnächst in die Schweiz. Da ich einige Elektrogeräte mit dem Stecker habe, der nicht in schweizer Steckdosen passen, habe ich mir Adapter besorgt. Jetzt meinte mein Mann, dass könne gefährlich werden,weil dann die Erdung fehlt. Stimmt das? Falls ja, was könnte man da machen?

...zur Frage

Fliegt die Sicherung raus wenn man zu viele Geräte an einer Mehrfachsteckdose anschließt?

Gerade hat mein Nachbar geklingt bei ihm sind in der letzten halben Stunde 2x die Sicherungen rausgeflogen, ob ich irgendwas bohre oder so? Ich habe aber nichts außergewöhnliches gemacht außer 1 neues Aufladekabel für meinen Laptop an eine Mehrfachsteckdose angeschlossen. An der Steckdose aus der Wand hängt 1 Mehrfachsteckdose an der zwei Lampen stecken die aus waren sowie eine weitere Mehrfachsteckdose, in der dann wiederum folgendes hängt: 1 PC 1 PC-Bildschirm 1 kleine Musik Boxen 1 Handy Aufladekabel +dann eben das Laptop Kabel

Kann es sein, dass das zu viel für 1 Steckdose ist und deshalb bei meinem Nachbarn die Sicherung rausgeflogen ist? Wenn ja, bringt es was wenn ich die Geräte auf mehrere Stecker in der Wohnung verteile?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?