Mehrfachsteckdose, wann wird es gefährlich?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also grundsätzlich kann da absolut nichts passieren. Selbst wenn du 40 Steckerleisten ineinander Steckst und am Ende ne Nachttischlampe anschließt passiert nichts. 

Es wird erst dann gefährlich, wenn du die hinteren Steckerleisten stark belastest. Wenn jede Steckerleiste sagen wir 1000 Watt aushält, du aber an Steckerleiste 1, 2 und 3 jeweils 1000 Watt anhängst wird die letzte Steckerleiste mit 1000 Watt, die zweite mit 2000 Watt und die erste schon mit 3000 Watt belastet. Und dort liegt halt das Problem. Die erste Steckerleiste muss die Lasten ALLER folgenden Steckerleisten mit auf sich nehmen. Und dann kanns kokeln. 

ABER: Es bleibt bei einem KANN. Denn in Realität passiert das nicht. Denn selbst eine Steckerleiste an ihre Grenzen zu bringen ist ja schon schwer. Du wirst jetzt ja wohl kaum an allen deinen drei Steckerleisten einen 1,2kW starken Heizlüfter dran hängen.

Schau mal das die Gesamte Leistung von den geräten die du da anschließt nicht über die Leistung, die auf der Steckerleiste steht. Meistens sind das etwa 3000-3500W. Die Leistung steht immer auf den Geräten drauf, von allen Geräten dann zusammenrechnen und das sollte nicht höher sein als der Wert der auf der ersten Steckerleiste, also die die in der Steckdose steckt, steht. Dann sollte alles funktionieren, allerdings solltest du nicht ganz an den Wert ran kommen wegen dem Verlängerungskabel da würde ich etwas aufpassen.

Grundsätzlich ist es gefährlich und einem Elektriker würden die Haare zu Berge stehen, aber ich habe bei mir auch so eine Konstellation.

Oft hat man nur Geräte mit sehr geringen Leistungsaufnahmen. Also mit Bügeleisen und Wasserkocher und ähnlichem Gerät kann man das nicht machen, aber wenn es nur Ladegeräte und Steckernetzteile und Playstation ist, dann wird nicht viel passieren.

Entscheidend ist die Summe der Leistung der Geräte, welche die zulässige  Belastung der ersten Verlängerung am Netz nicht überschreiten darf.

Was möchtest Du wissen?