Mega Angst vor der praktischen Fahrprüfung und total aufgeregt!

8 Antworten

"Der Fahrlehrer hat es geschafft..." Also du kannst fahren ? Der würde dich sonst nicht zur Prüfung lassen. Du bist nicht andere, ist doch egal ob die das beim 3. mal geschafft haben... Mach du das doch beim ersten mal.

Ich habs 2 mal gemacht.... und hab seit ein paar Jahren mittlerweile LKW FS ;-)

Locker bleiben und einfach dran denken was du gelernt hast Bsp keine durchgezogene Linie überfahren, oder beim rausfahren eines Kreisverkehr auch die Fussgänger überqueren lassen ;-) deswegen bin ich das erste mal durchgefallen Viel Glück und kein Kopf machen das du Durchfällst

Fahre mit einem ruhigen und freundlichen Menschen vorher noch auf den Verkehrsübungsplatz, wenn Du dann gut gefahren bist -und das wirst Du nach einiger Zeit ;-) - dann bist Du nicht mehr aufgeregt, weil Du weißt, dass Du gut fahren wirst.

Meine Prüfung liegt genau eine Woche zurück und ich beruhige dich: Es ist wirklich bei weitem nicht so schlimm, wie du es dir vorstellst. Von dir wird da keine Meisterleistung erwartet! Solange du das Auto halbwegs fehlerfrei bedienen kannst ist alles ok! Hauptsache du gefährdest keinen im Straßenverkehr. Bei meiner Prüfung ist mir sogar einmal der Motor ausgegangen (abgewürgt). Ich hab einfach den Motor wieder angelassen und bin weitergefahren. Hab so getan als ob nichts wäre. Und der Prüfer hat nichts gesagt. Also solche Fehler werden dir verziehen! Und wenn du einen guten Fahrlehrer hast, wird er mit dem Prüfer während der Fahrt reden, damit die Stimmung nicht so down ist und du dich nicht so beobachtet fühlst. Das hilft auch enorm. Du schaffst das, das ist ein geiles Gefühl, wenn du dann bestanden hast. Einfach so fahren wie du es gelernt hast und alles wird gut.

Viel Erfolg!

Dir mal klar machen, daß dein Fahrlehrer wohl der Meinung ist, du bist bereit für die Prüfung - somit hat er Vertrauen in dich - und das solltest du auch haben. Sonst hätte er dich doch nie angemeldet. Wird schon klappen - Toi toi toi und alles Gute!

Was möchtest Du wissen?