Maximaler IQ den ein Mensch erreichen kann?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

228, er wurde 1946 bei einer 10 jährigen in Amerika gemessen.

http://www.code-knacker.de/iq.htm

Dann müsste er THEORETISCH ja noch höher sein, wenn mit 10 Jahren weiß man noch nicht alles und kann auch nicht alles. Klar, man kann nie alles wissen oder können, aber man lernt ja mit den Jahren dazu :) Also muss sie ja einen bemerkenswerten IQ gehabt haben, als sie irgendwann gestorben ist (wobei natürlich 228 auch schon sehr bemerkenswert ist, besonders für eine 10 Jährige^^)

0
@SamWinchester

Der IQ-Test wird an das Alter angepasst. Man darf also das IQ-Ergebnis von einer 10-jährigen nicht mit einem erwachsenen Menschen vergleichen.

0
@SamWinchester

Der IQ wird immer aus der Alterklasse ermittelt. Dr IQ war sicherlich bei späteren Messungen noch superhoch, aber er muss nicht gestiegen sein. Der IQ hat nicht viel mit erworbenem Wissen zu tun. Das Mädel war einfach die allerallerschlauste 10 jährige dieses Planeten.

0
@Rheinflip

googelt mal William james widis da steht einer von 250 ich meine wer mit 4 monaten spricht mit 18 monaten liest und mit 8 oder so halbes dutzend sprachen spricht und ne eigene erfindet ... ist besser als marilyn vos savant

0

Der IQ ist normalverteilt, eine Normalverteilung geht von minus unendlich bis plus unendlich. Die IQ-Tests haben natürlich einen Maximalwert (die Punktzahl, die man erhält, wenn man jede Frage richtig beantwortet), aber das ist eine künstliche Festlegung und entspricht keiner tatsächlichen Obergrenze.

Ist 111 viel?

Was möchtest Du wissen?