Woher weiß man, wie hoch der IQ eines Menschen ist?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

IQ-Tests kann man online oder aber beim Psychotherapeuten machen. Je nach Wichtigkeit und Verwendungszweck solltest Du hier entscheiden, wo Du ihn machen willst.

Die gebräuchlichen Intelligenztests verwenden eine Zusammenstellung einzelner Testreihen, um durch Vergleich der Einzelleistungen ein Bild über die besonderen Formen der Intelligenzbegabung zu bekommen. Als Maßstab wird meist der IQ verwendet, der auf einer Normalverteilung (sie entspricht in ihrem Kurvenbild einer Glocke) die Stelle angibt, welche der Getestete innerhalb der gesamten Bevölkerung seines Alters einnimmt. Ein Intelligenzquotient von 100 ist dabei die Norm, also der mittlere und der in der Bevölkerung häufigste Wert.

Da die Ergebnisse der meisten Tests nicht ganz genau sind, bewertet man den gesamten Bereich zwischen 90 und 110 Punkten im Intelligenzquotienten als normale oder durchschnittliche Intelligenz. Die meisten Intelligenztests messen verschiedene Einzelfähigkeiten (Sprachverständnis, Schlußfolgern, Raumauffassung, mathematisches Verständnis, praktische Fähigkeiten...), damit man beispielsweise für die Beratung (Berufsberatung, Schulberatung) ein genügend verfeinertes Bild erhält. Die unterschiedlichen Werte der Einzeltests werden dabei in einer Profil-Linie aufgezeichnet.

Intelligenztests dienen als Hilfsmittel der Forschung (Erbe/Umwelt-Problem) und der psychologischen Beratung, sind aber noch weit davon entfernt, ein richtiges Bild von den gesamten Begabungen eines Menschen zu vermitteln. Sie vernachlässigen meist die für den Lebenserfolg sehr wichtige Ebene der Kreativität, des schöpferischen Erfindens und der künstlerischen Fähigkeiten. Zudem hängen sie in ihren Ergebnissen stark von der jeweiligen Testsituation, den Motiven des Getesteten und des Testers (der den Prüfling ermutigen und entmutigen kann) ab. Nur innerhalb eines Gesamtbildes der Persönlichkeit, ihrer Vergangenheit, sozialen Situation und möglicherweise vorliegenden neurotischen Hemmungen können sie richtig verstanden werden.

Es gibt Tests, die aber halt nur einen IQ bestimmen. Aber was, Luis, ist ein IQ? Was sagt der aus? Was ist überhaupt Intelligenz?

Die Fragen kommen dir wahrscheinlich albern vor. Intelligenz ist, wenn einer schlau ist. Und Doofe haben eben keine oder nur geringe Intelligenz.

HALT! So einfach ist es nicht.

Es gibt Autisten, die in blitzesschnelle unglaubliche Rechenleistungen vollbringen können, die sich Bilder fest einprägen können, oder Ereignisse und Wetter von irgendwelchen Tagen. Aller Tage. Aber diese Leute können sich manchmal nicht die Schuhe binden. Oder nicht erkennen, was ein anderer Mensch gerade fühlt, ob der sauer ist, ängstlich, fröhlich oder müde.

Es gibt Leute, die sehr schnell neue Sprachen lernen und fließend damit kommunizieren können, aber in Mathematik totale Nieten sind. Und im Einparken.

Es gibt Leute, denen man nachsagt, sie seien doof. Podolski zum Beispiel. Was macht der? Der wetzt über den Platz. Dabei berechnet sein Hirn seine eigene Position und Bewegung, das gleiche bei mehreren Gegenspielern, mehreren Mitspielern, dem Schiedsrichter und vor allem den Ball, der sich dreidimensional mit Drall bewegt. In diesem Millieu fällt so ein "tumber Fußballspieler" schnelle Entscheidungen, berechnet Erfolgsaussichten und mehrere Spielzüge im voraus. Ein Profifußballer vollbringt damit nicht nur körperlich sondern auch mit dem Hirn eine Meisterleistung.

Intelligenz ist also in verschiedenen Bereichen ganz unterschiedlich verteilt. Ein IQ-Test trägt dem im Grunde wenig Rechnung.

Und unterscheidet sich Schlauheit von Intelligenz? Ja. Denn wenn z.B. von 2 Leuten einer weniger Intelligent ist, seine Schwäche aber kennt und sich in manchen Fragen halt an jemanden wendet, der sich besser auskennt, dann ist das wiederum schlau.

Du kannst einen IQ-Test machen, die es zuhauf im Internet gibt, aber danach hast du vielleicht eine Zahl und du bist begeistert oder enttaeuscht. Das ist verlorene Zeit und nicht der Muehe wert. Wenn du weisst dein IQ ist 120 oder 80 oder 151, was wuerde sich aendern, richtig, gar nichts. Dein Leben laeuft weiter. Ob du intelligent bist, aendert nichts an deinem Leben. Diese Tests sind von Leuten gemacht die denken man kann Menschen aufgrund von Punkten klassifizieren. Das ist natuerlich nicht moeglich, aber viele glauben daran, obwohl es ihnen im normalen Leben nicht die Bohne hilft. Aber versuche es mal, es ist eine lustige Freizeitbeschaeftigung. Wenn du genug IQ-Tests gemacht hast, erkennst du die Struktur und wirst deinen IQ erhoehen, weil du eben die Machart durchschaust. Viel Erfolg

Was ist der durchschnittliche Iq wert eines menschen?

Laut einer App und mehren Websiten habe ich einen iq von 89 oder mal 85, jetzt is die Frage,bin ich geistlich behindert oder nur lernbehindert? Und wie hoch "muss,, ein iq sein um "normal,, zu sein

...zur Frage

Wie viele Menschen haben einen besseren IQ als 120?

Am besten mit rechenweg.man kann es ja iwie mit der gauschen normalvertwilung herausfinden, weiß aber nicht wie. Danke :)

...zur Frage

Bleibt der IQ eines Menschen ein Leben lang gleich?

soweit der Mensch gesund bleibt natürlich

...zur Frage

Wie hoch ist der durchschnittliche IQ eines Menschen?

Meine Mutter hat mit mir in der Grundschule einen IQ Test machen lassen ,dass Ergebnis erzielte 110-120 IQ. Mir wurde gesagt ich sei Intelligent und überdurchschnittlich komme mir aber nicht so vor.

...zur Frage

Kann sich der IQ eines Menschen verringern?

Hallo, als ich sieben Jahre alt war hatte ich einen IQ von 142, was ja angeblich hoch sein soll. Kann man irgendwie schätzen was mein IQ nun mit 14 ist ? Und kann sich ein IQ auch verringern ? Da ja oft gesagt wird, dass z.B. Medienkonsum den Meschen "verblöden" würde, meiner Meinung nach jedoch ein wirklich intelligenter Mensch sich davon sowieso nicht negativ beeinflussen ließe (ein junges geistlich weit entwickeltes Kind würde weil es z.B. GTA gespielt hat nicht sofort jemanden töten etc.).

...zur Frage

Kann man ein besseres Leben als Intelligente Menschen haben?

Z.b Ein Mensch mit 134 IQ aber psychisch gestört oder emotional und leben ungluecklich weil er sein Sohn bei einem Unfall verliert .

Ein Mensch mit IQ 97 aber lebt gluecklicht und reise durch die Welt und treibt einfache Job , den er mag

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?