Matratze lange im Keller - Schädlich?

9 Antworten

du wirst nicht den ganzen staub entfernen können. in der matratze wimmelt es sicher auch von milben. und wenn im keller schimmel war sitzen da auch die sporen drin.tausch die matratze sofort aus,es ist sehr ungesund darauf zu schlafen,und eklig ist es auch.

Hallo HomerJ08, wie lange steht die Matratze denn im Keller und welche Art von Matratze ist das? Schaumstoff, Federkern, Latex o.ä. Auf jeden Fall ist der Bezug bei 60 Grad zu Waschen. Den Matratzenkern solltest Du im Freien ausklopfen. Falls Du zu Allergien neigst, würde ich immer eine neue Matratze kaufen. Viele Grüße aus Lünen Uwe J. Holler http://www.nrw-schaumstoffe.de

Hallo!

In der Tat ist Staub nicht gesund, gerade, wenn er fein wird und nicht mehr sichtbar. Feuchte Kellerräume deuten auch auf Schimmelpilbefall. Von den Milben erst gar zu sprechen. Dann lieber die günstigste Matratze neu kaufen, aber damit schadest Du dennoch Dein Rückne. Gut informieren, z.B. gestestete Matratzen, Händler aussuchen (auch gut informieren) und für die nächsten Jahre gesünder leben...

Matratzen sollte man maximal 10 Jahre nutzen, danach gehören sie ausgewechselt. Wie alt ist deine Matratze denn schon? Und wurde sie eingepackt im Keller gelagert? Ich würde sie nicht mehr nehmen, denn man bekommt ohne professionelle Reinigung den ganzen Staub und Schmutz nicht raus.

Ja, die Matratze sammelt die ganzen Bakterien, diese vermehren sich wiederum in der Matratze. Und wenn du darauf schläfst, atmest du die alle ein. Also nicht alle - aber zu viele.

Was möchtest Du wissen?