Mathelehrer kann nicht erklären!

11 Antworten

Das musste ich letztes Jahr auch durchmachen. Versuche erst mit dem Lehrer zu reden, geh dann am besten zu deinem Tutoren/Klassenlehrer oder zum Vertrauenslehrer oder der SV. Die werden dann alles in ihrere Macht stehende tun, um dir zu helfen. Falls es nicht besser werden sollte, empfehle ich dir, Nachhilfeunterricht zu nehmen und somit den nciht verstandenen Stoff nachzuholen. (:

Ihr habt doch sicher Klassensprecher oder? Wenn das Problem wirklich beim Lehrer liegt, wird es auch anderen Klassenkameraden so wie dir ergehen. Sprecht das Problem in der Klasse an und bittet die Klassensprecher in der Pause oder in einer Freistunde in Ruhe mit dem Lehrer zu reden. Natürlich sollten sie dabei sachlich und höflich bleiben und Lösungsvorschläge bereit halten, denn nur meckern ohne sich Gedanken über andere Wege zu machen ist zu einfach. Sollte das nicht funktionieren geht zum Vertrauenslehrer. Oder organisiert einen Elternabend. Grundsätzlich finde ich es wichtig den Lehrer erst unter 4 Augen drauf anzusprechen, denn gleich zu lästern oder den Direktor einzuschalten ist nicht fair,

Sprich doch einfach mit deinem Lehrer. Vielleicht ist ihm nicht klar, dass er schlecht erklärt, weil er glaubt, ihr würdet einfach fragen, wenn ihr nicht mitkommt. Ihr habt bestimmt auch jemanden in der Klasse, der nachkommt und der dir helfen kann.

Es gibt auch günstige Bücher, mit denen man den Schulstoff zu Hause nochmal genau und in Ruhe anschauen kann. Vielleicht hilft dir so ein Buch schon genug.

Das ist wirklich schwierig. Es kommt leider, gerade in der Oberstufe öfter vor, dass sich Lehrer wenig darum kümmern, ob der Stoff verstanden wird. Deshalb: 1. Nett dem Lehrer erklären, was ihr genau nicht versteht. 2. Nett dem Lehrer erklären, warum ihr es nicht versteht. (fehlt irgendein Grundwissen, Begriffe unbekannt oder so) Konkrete Fragen sind besser als ein pauschales: Das verstehe ich alles nicht. Das würde nämlich nur bedeuten, dass der Lehrer alles komplett neu erklären soll und das wird er nicht tun. Außerdem zeigen konkrete Fragen, dass du dich mit dem Thema befasst hast und dir Mühe gibst. 3. Auch wenn du meinst, dass keiner in der Klasse es verstanden hat, macht es trotzdem Sinn sich zu mehreren zusammenzusetzen und sich ans Üben zu wagen. Jeder hat irgend eine Kleinigkeit, die er beitragen kann. Das geht aber nur, wenn alle ernsthaft daran arbeiten. Lästern und maulen bringt nichts. Viel Erfolg! Eine Mathelehrerin

Es gibt immer Lehrer mit denen man gut klar kommt und es gibt welche die man gar nicht versteht. wir haben da auch so einen. ich hbae ihn zum Glück nihct mehr... Nun ja wenn du wirklich gar nicht mit ihm klar komst und auch einen wirklichen Beweiß hast, dass du beii ihm schlechter bist, als bei einem anderen Lehrer würde ihc mich an die Stufenleiter wenden und hoffen, dass sie da noch etwas regeln können, was ihc mir aber nnach drei vergangenen Wochen leider nur kaum vorstellen kann

Was möchtest Du wissen?