Mathe/Informatik - "Doppelpunkt mit ist gleich-Zeichen"

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

In der Mathematik wird dieses Symbol dafür benutzt, um etwas zu definieren. Beispielsweise die Definition des Zeichens für die Menge der natürlichen Zahlen...

IN := {n | n ist eine natürliche Zahl}.

In der Informatik wird der Operator := eher als Zuweisungsoperator betrachtet.

Zum Vergleich mit dem "=" Operator wird folgendes Beispiel gegeben:

x = 2

x = 4

=> Es wird davon ausgegangen, dass x den Wert 2 hat und dass 2 = 4 ist. Das ist Schwachsinn!

x := 2

x := 4

=> Anfangs hat x den Wert 2 und dieser Wert wird im Anschluss auf den Wert 4 abgeändert.

1
@florianscholz

Ja, aber man weist keine Funktionen zu, sondern man weist Variablen einen Wert zu. Funktionen definiert man.

0

damit definiert man z.b. im taschenrechner eine gleichung... so muss man nachdem man es einmal eingegeben hat in weiteren rechnungen nurnoch f(x) einsetzen und der nimmt automatisch die auf dieses f(x) geprägte gleichung

Was möchtest Du wissen?