Mathearbeit kurz vorm weinen?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Deine Probleme sind nicht weg, wenn du die Arbeit jetzt vergeigst. Mathe baut auf dem auf, was vorher gemacht worden ist. Man muss es also begriffen haben.

Du solltest auch eine schlechte Arbeit nicht in die Ecke ballern, sondern vielleicht hinterher die Lösungen mit uns besprechen, damit du es beim nächsten Mal (hoffentlich) packst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie wäre es wenn du dir jemanden suchst, der dir die Sachen erklärt?

Du könntest dich z.B. mit Mitschülern austauschen können die gut in Mathe sind. Wenn du wirklich starke Schwierigkeiten mit Mathe hast wäre es evtl. auch angebracht Nachhilfe zu nehmen.

Wenn du fehlst, kann man von dir erwarten dass du dir die Informationen aus der Stunde von jemanden holst.

Ich würde mir nochmal die Aufgaben ansehen und mir versuchen die einzelnden Rechenschritte einzuprägen. Bei uns war es in Mathe manchmal auch so, dass die Aufgaben in der Arbeit ähnlich waren wie die vorherigen Übungsaufgaben. Dies kommt aber auf den Lehrer an.

Am besten rechnest du die Übungsaufgaben zunächst selbstständig durch und schaust was du schon drauf hast und was nicht. Wenn du nicht weiterkommst, würde ich mich mit Leistungsstarken Mitschülern austauschen und mir die Rechenschrte nochmal gezielt ansehen. Dazu gibt es zu den meisten Themen auch Anleitungen im Internet.

Du kannst es schaffen wenn du es willst und an dich glaubst. Viel Erfolg Montag!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte dasselbe Problem in einem anderen Fach. Bin zum Arzt gegangen, habe mir für den Tag eine Krankmeldung geben lassen und hatte dann bis zum Nachschreibtermin viel Zeit zum Lernen, aber ich will dich ja nicht auf böse Ideen bringen. xD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von meinMeinung
23.09.2016, 21:13

ich hab morgen einen Frisör-Termin und am Montag einen beim Zahnarzt. Nächste Woche sollen noch Handwerker vom Vermieter kommen. Ganz zu schweigen vom Zugführer und Bäcker. Hoffentlich geht da niemand zum Arzt und lässt sich aus solchen Gründen krankschreiben. Ausser, es ist der Arzt selbst :-)

0

Wenn dir gute Noten wichtig sind und du wirklich nichts verstehst, dann ist die einzige Möglichkeit morgen krank zu machen! Hört sich jetzt vielleicht etwas dumm an, aber dann könntest du dich jetzt erstmal etwas entspannen;) Dann kannst du am nächsten Tag dich nochmal hinsetzen und dir überlegen was du als nächstes machst👍 Du schaffst das schon! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Shruikan12
23.09.2016, 20:50

Achso, du musst sie ja erst am montag schreiben😅 Dann ist das ja nicht sooooo schlimm... Versuche das Thema im Internet, bei Freunden oder in Videos nach zu schauen! Aber wenn du bis Montag immer noch nicht alles verstehst, hier ein "Geheimtipp":

Mach, wie oben schon gesagt, krank und frage leute aus deiner Klasse nach der Arbeit und lerne dann zielstrebig darauf! So kannst du eigentlich jede Arbeit schaffen;)

0

mein Tipp für schwere Arbeiten: Nicht bei der ersten Fragen verzweifeln und dann aufgeben, sondern ALLE Aufgaben durchlesen und das was man kann erstmal beantworten. Danach kann man noch ein bisschen an Aufgaben knobeln, die man vielleicht doch lösen kann. 

Wenn du wirklich gar nichts kannst, hast du vielleicht Dyskalkulie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast noch viel Zeit! Versuche nach den Themengebieten, die drankommen zu googeln und sie zu verstehen.

Schaue bei SimpleMaths bei YT vorbei, die machen zu allen möglichen Themen gute Mathe-Videos :) Einfach nach deinem Thema suchen.

Tief durchatmen! Versuche dich zu entspannen und mache so viel wie du kannst in der Arbeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Über was schreibst du denn?

Wenn du wirklich was dran ändern willst ist das an einem Wochenende sicher möglich. Mathe ist mehr auswendig lernen als man denkt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die uhr kann nicht zurück gedreht werden. stoff den man verpasst hat, kann man aber nachholen - ggf mit verschiedenen "lehrern", sprich mit Mitschülern - älteren - ganzalten :-)

DENN es geht nicht nur um die eine Mathearbeit. diese Themen können (werden?) in Abschlussprüfungen und Folge-XYZ vorkommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey lerne weiter gucke dir Youtube Viedios an, frage deine Freunde, Familie ,Geschwister, Nachbarn irgendjemand  wird dir schon helfen können und im Notfall gehst du einfach nicht zur Schule und holst die Arbeit nach nur wenn du es wirklich nicht verstehen solltest glaub mir das hatte ich auch mal durch nur habe ich dann eine 5 kassiert.

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Heyy Kopf hoch! Das wird schon irgendwie klappen! Glaube an dich und gib dein Bestes! Und ganz ehrlich, wenn du den Test verhaust, dann ist dies auch nicht das Ende der Welt. Du bist bestimmt andersweitig talentiert und hast andere Stärken als die Mathematik!

Geh deinen Weg und verfolge deine Ziele mit viel Fleiss und Disziplin. Dann kommt alles gut :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lernen, lernen, lernen

Welches Thema denn?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xxalia
23.09.2016, 20:43

hab ich schon aber habe jz keine Lehrer mehr zum erklären

0

Entspann dich. Gibt schlimmeres

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xxalia
23.09.2016, 20:42

als ne 6 in na Arbeit?

0
Kommentar von Schewi
23.09.2016, 20:42

Ja ...

1

Naja, du kannst jetzt nichts drauf schieben, das du die wichtigsten 2h gefehlt hast... hättest dir das alles nach erklären lassen müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xxalia
24.09.2016, 07:22

hab ich ja nicht verstanden

0
Kommentar von RoterCookie
24.09.2016, 11:28

dann muss du dir nachhilfe holen, oder alles zuhause schritt fuer schritt wiederholen

0

Was möchtest Du wissen?