Mathe Rechteck Aufgabe

5 Antworten

Machen wir es mal einfach.

Das ursprüngliche Rechteck hat die Seiten 7cm und x cm. Die Fläche ist dann 7*x

Die Seite mit 7 cm wird nun um 4 cm auf3 cm verkürzt. Die Seite mit x cm wird nun um 6 cm auf (x+6) verlängert. Die Fläche ist dann (7-4)*(x+6) = 3*(x+6).

Die Flächen der beiden Rechteckt sollen gleich sein. Also ist  7*x = 3*(x+6)

Damit ist dann 7x = 3x+18, umgestellt ist das dann 7x-3x=18 oder 4x=18. Das x ist damit 19/4 oder 4,5cm.

So einfach ist ds.

Guck dir das mal an. Vielleicht weißt du dann schon Bescheid. Ich nehme deine Frage auf meinen Merkzettel und gucke nochmal, ob du einen Kommi schreibst.

http://www.gutefrage.net/tipp/deutsch---mathematisch


Da die anderen die Lösungen schon herausgeschmettert haben, ist die Frage, ob du etwas davon hast, weil du vielleicht gar nicht weißt, warum.

Die Fläche eines Rechtecks hat die Formel: A = a * b

Wenn du jetzt a = 7 annimmst (während der Rechnung lasse ich die cm mal weg), ist diese Fläche:

A = 7 * b

Du sollst eine Seite um 4 vermindern, dann bleibt für a nur noch 3. Die andere kennst du zwar nicht, aber man kann dann sagen:

bei Vermehrung um 6 ist diese (b + 6).

Das andere Rechtck hat also die Fläche: A = 3 * (b + 6)

Die Flächen sollen gleich sein. Daher

7 b = 3 (b + 6)

Da kannst du b bestimmt selbst ausrechnen.

---

Die Fläche ist jedenfalls A = 31,5 cm². Das kannst du dann als Probe nehmen.

1

Für das erste Rechteck gilt:

A = 7* x

Für das zweite Rechteck:

A = (7-4) *(x+6)

Da die Flächeninhalte gleich groß sind, gilt:

7 * x = (7-4)*(x+6)

7x = 3*(x+6)

7x = 3x+18       | - 3x

4x = 18             | /4

x = 4,5

DH, du warst etwas schneller beim Tippen.

0

Was möchtest Du wissen?