Mathe Probleme, der mir hilft?

5 Antworten

Also es ist ein rechtwinkliges Dreieck, daher musst du die fehlende Seite mit dem Satz von Pythagoras berechnen. Für die Winkel musst du Winkel= sin^(-1)(gegenkath./Hypothenuse) und dasselbe für cos und tan mit den jeweiligen beziehungen zwischen katheten bzw kathete und hypothenuse.

In einem rechtwinkligen Dreieck (das ist ein Dreieck, das einen 90°-Winkel besitzt) ist häufig der Satz des Pythagoras anzuwenden. Dieser besagt in unserem Fall

a² = b² + c² (a ist die Hypothenuse; das ist die Seite, die dem 90°-Winkel gegenüberliegt).

Mit dieser Gleichung kannst du die fehlende Seitenlänge ausrechnen.

Über den Sinussatz sin(alpha) / a = sin(beta) / b = sin(gamma) / c kannst du die fehlenden Winkel berechnen.

Also dafür benutzt du den Satz des Pythagoras also a²+b²=c² . Falls du damit nichts anfangen kannst schreib mich nochmal an ;)

ich glaube diese Aufgaben kannst du mit dem Satz des Pythagoras rechnen (a^2+b^2 =c^2) :)

Was möchtest Du wissen?