Winkel in einem Dreieck berechnen mit nur einer Angabe?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ohne sin cos tan kommst du nie weiter voran , aber mit Hilfe des Satz des pythagoras kannst du auch Winkel berechnen . Und denk immer dran kann dir ja mal helfen .. Ein Dreieck hat 180 mit allen Winkeln zusammen . Mach dir nichts draus ich hab es auch nicht so gecheckt , aber so langsam Check ich es auch . Du wirst das noch so von alleine besser lernen . 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von claushilbig
27.03.2016, 11:13

mit Hilfe des Satz des pythagoras kannst du auch Winkel berechnen

Da wüsste ich nicht, wie das gehen soll ...

0

hier mal üben?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alpha= -sin(20/29)
Beta= -sin(21/29)

Weißt du wie du das mit dem -Sinus in den Taschenrechner eingibst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst, da du jede Seitenlänge hast, jede Möglichkeit benutzen von sin, cos und tan...

Nehmen wir mal cosinus:

Alpha

  • Cos (Alpha) = Ankathete / Hypotenuse
  • Cos (Alpha) = 21cm / 29cm
  • Dann bringen wir "cos" auf die andere Seite um Alpha alleine stehen zu haben
  • Alpha = Cos^-1 (21cm / 29cm)
  • Alpha = 43,6°

Beta

  • Cos (Beta) = Ankathete / Hypotenuse
  • Cos (Beta) = 20cm / 29cm
  • Dann bringen wir "cos" auf die andere Seite
  • Beta = Cos^-1 (21cm / 29cm)
  • Beta = 46,4°

Das wäre die Rechnung, um dises Sinus, Cosinus, Tangens Zeug zu erklären müsste ich bei der Person sein die das wissen will :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von leon31415
26.03.2016, 18:39

schneller geht es aber mit der winkelsumme im Dreieck, nach dem berechnen von einem winkel

0

Was möchtest Du wissen?