Kann man sich hypnotisieren lassen um besser in mathe zu werden?

9 Antworten

Man kann mit Hypnose Ängste oder Blockaden abbauen - das kann helfen. Wer nicht daran glaubt, dass er etwas schaffen kann, wird es nicht schaffen. Wer denkt, dass er es kann, wird eher Erfolg haben. Aber Mathe beibringen kann man dir damit nicht...

Eine Hypnose nimmt lediglich Blockaden und Hindernisse weg. Um Mathe zu verstehen, brauchst du danach aber auch etwas, das dich auf deinem Weg, Mathe zu verstehen, begleitet. Wenn du schon immer eine 5 hattest, ist Nachhilfe aber auch nicht hilfreich.

Ich empfehle dir ein Dyskalkulietraining. Kannst danach googlen. Das Training ist auf dich persönlich zugeschnitten und macht viel mehr Spaß als nur Förderunterricht oder Nachhilfe.

Wie schon einige hier geschrieben haben: Mit Hypnose lassen sich Ängste und Blockaden abbauen bzw. man kann dich durch Hypnose neu motivieren, so dass du wieder Freude am Lernen hast. Auch kann man mitteles Hypnose die Konzentrationsfähigkeit steigern und eine Tür zu deinem Langzeitgedächtnis öffnen.

Vor einiger Zeit war das Modewort Superlearning zugegen. Dies Methode zielte darauf ab, in einem Entspannungszustand/Trance eine fremde Sprache besser/einfacher zu lernen. Dabei wurden die Vokabeln einfach immer wieder wiederholt. Letztendlich ist dies ein Lernprozess und in Trance kann dieser zwar nicht beschleunigt werden, jedoch deutlich effektiver sein, da man sich eben nur auf diese eine Sache konzentriert.

Mathematik besteht aus sehr einfachen Regeln. Diese hast du schon verinnerlicht. Allerdings gehört auch logisches Denken und das konsequenze Anwenden der Regeln im entsprechenden Fall dazu. Dies kann man nicht mittels Hypnose implementieren. Da musst du schon selbst ran.

Allerdings kann man dir beibringen dich selbst in eine Trance zu versetzen, um dann in diesem Zustand zu lernen. Das würde zur Konzentration und auch der Effektivität deutlich beitragen.

Letztendlich müsstest du einen Nachhilfelehrer finden, welcher dich hypnotisieren würde. :-)

Wenn man kein Mathe kann... ist es wirklich gleich eine richtige Matheschwäche? Leidet man sofort an dieser Dyskalkulie oder wie das heißt?

Hallo!

Ich wiederhole sozusagen die 10.Klasse. Ich konnte noch nie in Mathe so richtig mithalten. Die Schüler aus meiner jetzigen Klasse haben überhaupt keine Probleme in Mathe und wenn sie mal Probleme haben, dann selten. Meistens verstehen sie nur paar Teile nicht. Und ich blick nirgends durch in Mathe. Ich hatte schon immer in Mathe eine 4. In der 3. Klasse auch und mein ganzes Schulleben lang. Ich habe relativ früh gemerkt, dass mir dieses Fach kein spaß bereitet und ich mich damit nicht befassen will. Ich kann mich noch genau erinnern. Das war genau als ich 6 Jahre alt war. Nächste Woche schreiben wir die Mathe Arbeit, ich bin in Panik. Ich hatte 4 jahre lang Nachhilfe aber ich muss zugeben, dass ich mich nach der Nachhilfe nie zuhause hingesetzt und gelernt habe. Es wird immer schlimmer, knapper für mich, da ich echt nicht mithalten kann. Unsere ach so tolle Lehrerin hat jetzt auch ein Gehirn-Training eingeführt.. es besteht aus Basis-Aufgaben. Wie was ist 4x7 und so weiter. Und schon dort habe ich schwierigkeiten. Bin ich wirklich so bedeppert ...? Wenn ich mich zuhause hinsetzte, weiß ich nie was ich lernen soll, weil ich wirklich nichts kann. -- So. Jetzt habt ihr meine 'Geschichte' gehört und so ein eindruck bekommen, wie schlau ich in Mathe bin.. -Was glaubt ihr? Würdet ihr jetzt an meiner Stelle sein, würdet ihr trotzdem noch die Schule weiter machen? Oder nur wegen Mathe aufhören? Ich meine, Mathe ist einer der wichtigsten Fächer.. Würdet ihr behaupten dass ich ne Krankheit oder so habe?

Danke.

...zur Frage

Was erwartet ihr von einer guten Nachilfelehrerin? (Mathe)

Hallo

Seit längerem überlege ich, Mathenachhilfe zu geben. Ich habe das jahrelang gratis für meine Klassenkameradinnen gemacht, insofern also etwas Erfahrung ;-). War bzw. bin auch (fast) immer Klassenbeste in Mathe. Auch andere Fächer (Französisch, Bio) habe ich mir überlegt.

Noch nie für Geld. Was ist, wenn es eine Darstellung ist, die wir nie behandelt haben? Was, wenn das Kind trotzdem eine schlechte Note schreibt? Ich würde mich verantwortlich fühlen... Es ist mir allgemein sehr wichtig, dass alle mit mir zufrieden sind. (Ja ich weiss, das ist im Leben nicht immer möglich aber ich krieg es bis jetzt gut hin.)

Was würdet ihr von einer guten Nachhilfelehrerin für euer Kind/für euch erwarten?

Falls ihr selbst Nachhilfe gebt: Habt ihr Tipps oder Erfahrungen für mich?

Danke für alle Antworten!

EinevomTeam

PS: Eckdaten, falls wichtig: Ich bin 17 und mache dieses Jahr Matur (schweizer Abitur) mit Schwerpunkt Biologie und Chemie.

...zur Frage

Ist möglich jemanden zu hypnotisieren, ohne das die Person es merkt?

Hallo,

Als beispiel könnte ich jemanden hypnotisieren damit diese Person mein Zimmer aufräumt oder unseren Rasen mäht? Wie macht man sowas? Ist das Illegal?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?