Mann anschreiben = anbiedern?

11 Antworten

  • Anschreiben, weil man etwas Konkretes will, das nichts mit einer Beziehung  zu tun hat, ist natürlich neutral und in Ordnung. 
  • Wenn Anschreiben aber bedeuten soll, dass man mit ihm flirten und zusammen sein möchte, dann sollte ein Mädchen vorsichtig sein. Es ist geschickter, Männer auf der Sachebene anzuschreiben, als sich auf dem Silbertablett zu präsentieren. Zum Beispiel kann man einen Mann gut um technische Hilfe bitten oder zu einem Gruppenevent einladen.
  • Ein Mädchen sollte bedenken, dass Männer leider manchmal eine Gelegenheit mitnehmen, wenn sie sich ihnen bietet. Sie finden das Mädchen "ganz nett" und längst nicht "richtig toll", aber besser diese als gar keine. Oder mal Sex als gar keinen Sex. Oder mal etwas Abwechslung. oder so ähnlich. 
  • Mädchen müssen daher aufpassen, ob der Mann sie wirklich mag und toll findet oder nur die Gelegenheit nutzt. Daher ist es empfehlenswert, sich erst einmal etwas besser kennenzulernen und viel zusammen zu unternehmen, bevor man intim miteinander wird. Beide sollten echtes Verlieben abwarten und nicht zu früh intim werden.
  • Ob Männer was wittern? Nun, klar, wenn ein Mädchen allzu auffällig die Nähe sucht, dann wittern Männer die Chance. Und nutzen sie oft, ganz egal ob sie das Mädchen nun von sich aus unbedingt gewollt hätten oder nicht. Natürlich nicht jede Mädchen. Natürlich wird ein Mann sich schon nur drauf einlassen, wenn er sie irgendwie nett und attraktiv findet, aber der Bereich zwischen "nett" und "schwärmen für" ist eben recht breit.

Ob "ein Mann" wittert, dass Du in Wirklichkeit andere Absichten verfolgst, als Du mit Deiner Nachricht zunächst angibst, ist abhängig von der Durchschaubarkeit der Aktion und natürlich von "dem Mann" - wir sind nämlich nicht alle gleich.

Ein Anschreiben ist nicht = ein Anbiedern.
Das wäre eher das beinahe aufdringliche Anbieten einer Hilfsleistung, das immer wieder kehrende sich einbringen bei irgendwelchen Aufgaben oder Angelegenheiten.

Da, wie gesagt, Männer verschieden ticken und empfinden, kann es sein, dass der eine (mit sensibler Antenne für solche Signale) schon eher den Braten riecht und Deinen eigentlichen Zweck des Kontaktes erahnt, während ein anderer selbst dann nichts heckt, wenn Du ihm ein 2 Meter großes Lebkuchenherz vor die Tür rollst.

Selbst 1000 Beiträge ob JA oder NEIN bringen Dich in Deinem persönlichen Ergebnis kein Stück weiter, weil niemand hier diesen einen Mann kennt und Dir treffsicher die einzige Wahrheit sagen kann.

Einfach mal probieren!

Viel Erfolg.

Dich wird ja überwiegend seine Meinung dazu interessieren und da kommt es darauf an, ob er etwas von dir will. Wenn er nichts von dir will, kann es passieren, dass er abwertend auf dein Verhalten blickt. Wenn er etwas von dir will, kann es sein, dass er denkt, dass genau so eine perfekte Frau handeln sollte.

In einer allgemeinen  Community kann man es machen, wie du oben schreibst. 

In einer expliziten Partnerbörse kommt es auf den Typ Mann an. Ich persönlich bevorzuge eher zurückhaltende Frauen - fürs Bett und auch für etwas Ernstes ;) eine Frau, die mich zuerst anschreibt, hat bei mir keine Chancen.

Das ist aber von Mann zu Mann unterschiedlich ... 

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Studium der Philosophie und Kunstgeschichte

Unter Vorwand klappt immer solange du nicht direkt Klettest o.ä. 

Klar denken dann manche die will was von mir. Zeigst du jedoch nach dem Gespräch Desinteresse werden sie irritiert sein & Zweifeln. 

Lief das Gespräch gut & du hast ihn zum Lachen gebracht usw. Ist spätestens durch das Desinteresse sein Interesse geweckt.

Jeder kann jede haben & umgekehrt genauso man muss nur wissen wie.

Was möchtest Du wissen?