Man.. Warum werden Rollenfahrer nicht gegrüßt -.-?

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Nicht jeder Rollerfahrer fährt später mit einem Motorrad. Meistens sind es 16-18 Jährige die noch kein Auto fahren dürfen und dennoch Motorisiert durch die Gegend fahren wollen.

Aber zu deiner Frage, Roller sind langsam und behindern den Straßenverkehr und das nervt viele Verkehrsteilnehmer. Also hast du es dir mit dem Abschnitt "leider nur 25km/h" selbst beantwortet.

Die Motorrad Fahrer grüßen sich, weil sie alle gemeinsam das Hobby ausüben und alle diese Leidenschaft haben.

Du wirst nicht gegrüßt , weil :
1. Ein Roller ist kein ,,richtiges" Motorrad
2. Viele nutzen den Roller NUR als Fortbewegungsmittel, aber Motorradfahrer sehen es als Hobby (und Fortbewegungsmittel)

Es wird einfach nicht als gleiches Hobby angesehen

Wenn man einen rollerfahrer grüßt, dann kann man auch nen Fahrradfahrer auf der Straße grüßen ;)
(Nichts gegen Rollerfahrer)

Das sind seit 80 Jahren veraltete Standesdünkel.

Es gab früher mal die verfeindeten Jugendsubkulturen der Rocker (die haben nix mit dem amerikanischen Bikern zu tun ) und der Mods.

Die Rocker fuhren Motorrad. und die Mods Roller. 

Nun sind solche Jugendkulturen in ihrem bestreben krampfhaft das Establishment zu provozieren ja eh schon lächerlich. Wenn erwachsene Menschen die gar nicht wissen worum es in dieser kulturellen Szene überhaupt ging, so eine Feindschaft  fortsetzen, dann ist das nur noch peinlich. 

Ich hab auf jeden Fall als Kind gelernt, daß man freundlich zurück grüßt wenn man gegrüßt wird. 

Und ich grüße jeden der mich grüßt, auch Fußgänger und Radfahrer. Ist eh fast immer  ein Nachbar den ich übersehen hab ;o)

Ist eh fast immer  ein Nachbar den ich übersehen hab ;o)

Scheinst mir aber eine große Nachbarschaft zu haben...

0
@Iflar

Oder er lebt in einem kleinen drof vern ab der Zivilisation ;) da kann man dan auch fast nur noch seine Nachbarn grüßen ;)

0

Was möchtest Du wissen?