malteser chihuaha mix.

2 Antworten

Hi, also ich habe selber schon solche Mixe bei mir gehabt. Das sind ganz süße. Wobei man charakterlich nie wie bei einem Rassehund sagen kann, die werden so oder so. In einer Rassezucht wird ja speziell auf die verpaarenden Eigenschaften der Eltern, Großeltern und Urgroßeltern Wert gelegt. Bei einem solchen Mischling kannst Du einen süßen kleinen Kläffer bekommne vielleicht mit etwas längerem lockigen Fell der nicht so stark haart. Das muss aber nicht so sein. Er wird ziemlich bezogen auf seine Leute sein. Er wird im Hundekontakt sehr freundlich sein und sich größeren Hunden gegenüber behaupten kann wenn man ihm den Hundekontakt auch regelmäßig gönnt. Er wird auf jeden Fall bis zu 3 cm groß und kann gut 17 Jahre alt werden. Jaaa ich hatte wirklich so ein methusalem-Exemplar hier, ich fand das dann auch nicht mehr so schön, da keine Zähne mehr im Maul, blind, taub und inkontinent. Aber der Besitzer hing doch sehr an diesem Hund und wer weiss ob ich die Nerven gehabt hätte ihn erlösen zu lassen. Fakt ist das so kleine Mischlinge oft viel älter werden als große Hunde.

Ich wünsche Dir viel Spaß nach der Suche nach den richtigen Hundepartner.

@twinsmom

Wie kann man eine Anzeige von einem unseriösen Hundevermeherer vorschlagen? Bei einem Mix weiß man nie wie der Hund charakterlich sich entwickeln wird und wie gesundheitlich er dran ist, da von den Eltern nicht viel bekannt ist und diese meistens keine Papiere haben. Wenn man sich für einen Mischling entscheidet, dann aus dem Tierschutz und seriösen Notorgas. Bitte unterstützt nicht dieses Hundeelend und diese Vermehrer!

0
@Juliiana

Weil ich mir nie eine Rasse kaufen würde. Ich finde Mischlinge viel besser, gesünder, und individueller.

0

Diese Mischung wird auf jeden Fall flauschig-süss. Da sie in etwa dieselbe Grösse haben, kannst Du auch beim Nachwuchs auf ähnliche Grösse ausgehen. Vom Typ her, vom Charakter, kann man nie genau sagen, auf welche Rasse der Nachwuchs eher kommt. Mach Dich über beide schlau, denn er oder sie wird von beidem etwas mitbekommen haben. Natürlich solltest Du von dubiosen Internetangeboten die Finger lassen. Wichtig ist, dass Du den Welpen vorher schon besuchen kannst, die Mutter da ist, gesundheitlich ok ist und die Welpen mit ihr zusammen in der Wohnung gehalten werden. Schau beim Welpenkauf sehr genau hin und trau Dich auch nachzufragen. Seriöse abgabewillige Welpen-noch-besitzer werden es Dir nicht krumm nehmen, sondern sehen, dass Du Dich wirklich und tatsächlich für einen Hund interessierst und wissen somit, dass ihr Welpe in gute Hände kommen wird. Viel Glück.

Was möchtest Du wissen?