Mal einfach eure Meinung: Was haltet ihr von Stammzellenforschung?

8 Antworten

Wer das Leben schützt bewahrt nicht unbedingt die Würde des Menschen.Wer das Leben beendet, weil er denkt, es ist unter der Würde bewahrt zu werden, verletzt den Lebensschutz. Wer Gott spielt, wandert auf messers Schneide. Einerseits versucht man mit allen Mitteln Menschen am Leben zu halte,wenn es technisch geht, andererseitz opfert man Leben um anderen Ein würdigeres Leben zu ermöglichen. Würde heute ein Mensch durch die umstrittene Stammzellenforschung von Parkinson geheilt weden und er könnte morgen schon wieder auf dem Golfplatz Spielen, wärd die Diskusion umdie Stammzellen beendet. Wer Heilt hat recht,wie es so schön heißt.Auf kosten des Ungeborenen ,das geopfrt wird.obwohl das auch vielleicht ein gesundes arbeitsames leben hätte führen können.Wer hat nun mehr rechte zu Leben. Eine befruchtete Eizelle hat alles was es braucht,alle Anlagen in den Genen um ein gesunder Mensch zu werden. So sind wir alle angefangen.Embryonale Stammzellen (ES-Zellen) sind in vivo und in vitro in der Lage, sich in Zellen aller drei Keimblätter (Entoderm, Ektoderm und Mesoderm) sowie in Zellen der Keimbahn auszudifferenzieren. Sie werden daher als pluripotent bezeichnet. ES-Zellen werden für experimentelle Zwecke – nach Befruchtung der Eizelle im Embryo-Entwicklungsstadium der Blastozyste – aus der inneren Zellmasse (ICM; auch Embryoblast genannt) gewonnen[2]. Jer 1,5: „ Noch ehe ich dich im Mutterleib formte, habe ich dich ausersehen, noch ehe du aus dem Mutterschoß hervorkamst, habe ich dich geheiligt, zum Propheten für die Völker habe ich dich bestimmt.“

Stell´ Dir mal vor, Deine Leber gibt den Geist auf und man entnimmt Dir aus dem Knochenmark Stammzellen oder programmiert anders gewonnene Zellen zu Stammzellen zurück, und kann auf diese Weise eine Leber züchten, die keinerlei Abstoßungsreaktion in Deinem Körper hervorruft, weil sie ja "Deine" ist. Kein Risiko, keine Cyclosporine Dein Leben lang, kein Suchen nach 10-15 Jahren nach einem neuen Transplantat. Kein Versterben weil der Ersatz nicht rechtzeitig vorhanden ist, bei Nierenkranken keine Dialyse mehr, bei Diabetikern keine Insulinspritzen mehr, Querschnittgelähmte erhalten neue neuronale Verbindungen am ehemals getrennten Gewebe ...

Stammzellforschung ist nicht fürchterlich, es werden da keine Monster gezüchtet. Und die Diskusion ob ethisch oder nicht, hätte bei der Gewinnung der Stammzell-Linien intensiver geführt werden müssen! ;-)

Was steht ihr zu künstlich erzeugten Fleisch - Pro und Contra?

Quelle: https://www.tagesschau.de/ausland/clean-meat-101.html

Meiner Meinung nach wäre die Herstellung von künstlichen Fleisch mit Hilfe von Stammzellen eine gute Lösung für das Problem der Massentierhaltung und den daraus resultierenden Umweltzerstörungen.

Was habt ihr dazu für eine Meinung?

...zur Frage

Werden Brüste mit Brenneseln größer?

Mein Heilpraktiker hat mir empfohlen, meine Brüste 2 mal täglich mit aufgekochten Brenneseln einzureiben durch das leichte brennen erneuert sich das Gewebe und der Busen wird straffer und etwas größer BEI MIR BIN ICH EINE KÖRBCHEN GRÖSSE WEITER ! <3 Hey :) das da oben habe ich gerade in einem anderen Forum gelesen und wollte jz wissen was ihr daon haltet...is das totaler quatsch oder ist es möglich das so die Brüste größer werden?

...zur Frage

was haltet ihr von der kreidler supermoto 125 dd?

habe einen Testbericht gelesen doch wollte nun noch einmal eure Meinung ´zu der Supermoto hören...

...zur Frage

Build-Craft Creative Engine

Hallo, Ich habe minecraft 1.7.2 und dazu den buildcraft mod. Ich habe kürtzlich in einem forum (http://mod-buildcraft.com/forums/index.php?topic=397.0) gelesen dass man die ausgangsleistung davon einstellen kann. Ich habe die config durgeschaut aber nichts gefunden. Frage: wo kann man das einstellen?

...zur Frage

Kind als Retter

hi, ich habe mal gelesen, dass ein Mädchen 3 jahre alt, leidet an Diamond-Blackfan-Anämie, einer seltenen chronischen Blutarmut. Nur eine Knochenmark- oder Blutstammzellenspende könnte ihn heilen. Leider ist keiner aus der Familie positiv geeigneter Spender, deswegen wollen die Eltern ein zweites Kind aber nicht mit natürlicher Weise gebären. Die Ärzte sollen aus einem Reagenzglas gezeugten Embryonen für die Schwangerschaft wählen, der als Spender geeignet ist. Nach der Geburt könnten Stammzellen aus der Nabelschnur helfen, dass Mädchen zu reden.

Die Fragen sind Ist es ethisch vertretbar, ein Kind als Retter für ein anderes zu zeugen? Warum? und Was passiert mit den übrigen Embryonen? Machen sich die Ärzte schuldig, wenn sie diese zu Forschungszwecken verwenden? Danke im voraus.

elefteria

...zur Frage

Was haltet ihr von der Aussage "jeder ist das Produkt seines Umfeldes bzw seiner Erfahrungen"?

Hab dieses Zitat irgendwo mal gelesen. Aber was haltet ihr davon? Ist es wahr? Falsch? Wenn man eine schreckliche Kindheit hatte wird man zum Serienmörder? Und diejenigen mit einem unterstützenden Umfeld werden erfolgreich und glücklich? Meiner Meinung nach stimmt es nur zu 90% da man auch wenn alles scheisee  ist noch sich selbst entscheiden kann was man macht.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?