Mädchenkleidung in der Öffentlichkeit tragen als Junge?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Vielleicht fängst du erst mal damit an, Sachen in "Mädchenfarben" in der Öffentlichkeit azuziehen. Und dann nach und nach z.B. mak ein Shirt oder eine Jacke, bis du dich daran gewöhnt hast, dass manche etwas mehr auf deine Klamotten schauen.

Das mit dem Schüchternsein kenne ich zu gut. Ich persönlich (w) mag Jungskleidung sehr gern. Die komischen Blicke in deren Abteilung stecke ich entweder weg (wenn es nicht zu viele sind) oder tröste mich mit dem Gedaken, dass ich das alles auch für einen Bruder oder so kaufen kann, sollte mich jemand fragen.

Aber Hut ab, dass du mit dem Gedanken spielst, das in der Öffentlichkeit anzuziehen :)

Du brauchst schon eine Portion Selbstbewusstsein, um als Junge in Frauensachen shoppen zu gehen. Aber wenn es dein Drang ist, dann mach es! Die ersten Schritte sind schwierig, das weiß ich aus eigener Erfahrung. Ich weiß heute aber auch, dass man sich selber einredet die Leute würden einen anstieren, als sei man ein fremdes Wesen, was aber Quatsch ist. Kleide dich dem Alter entsprechend normal als Mädchen / Frau und verhalte dich auch so, dann ist alles gut. Und du wirst sehen, wie gut es dir hinterher geht!

Auf jeden Fall möchte ich dir danken. Ich wusste nie, dass es dafür eine eigene Bezeichnung gibt.

Ich bin weiblich und trage am liebsten Jungs Klamotten. Und warum? - weil sie einfach gemütlicher sind, wie ich finde.

Du musst dich dafür nicht schämen. Ich trage aber nur Schuhe, T-Shirts und Pullover aus der Jungs Abteilung. Keiner guckt mich komisch an. Es ist dein eigener Style. Sei stolz drauf.

Lass die anderen reden. Trag das was dir gefällt. 💪🏼

LG :-))

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Es ist auch wesentlich unkomplizierter als Mädchen / Frau in Männersachen gesehen zu werden, das ist heute doch schon Normalität und da guckt auch keiner mehr. Vor 50 - 60 Jahren sah das auch noch anders aus. Nur heute ein Mann in Frauenkleidern? Das geht doch gar gar nicht! So die Meinung der Allgemeinheit. Ist leider so.

Ich übrigens trage sehr gerne Frauenkleidung als Mann und gehe auch als Frau raus und ich fühle mich wohl dabei.

1

Es muss dir egal sein, was andere über dich denken, dadurch ändert sich für dich nämlich nichts, warum also sollte es dir nicht egal sein.

Tu worauf du Lust hast und scheiß auf das was andere denken sagt ein guter Freund von mir immer der auch gerne in Mädchenkleidung rumläuft (ja auch in der Öffentlichkeit) anfangs hatte er auch kleine Probleme und so aber nach einer Zeit wurde es ihm so egal und er hat einfach gemacht was er wollte...ich rate dir genau das selbe zu machen

Was möchtest Du wissen?