Was nehmen als Mandel-Ersatz?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hier mal ein Rezept für dich:

Vanillekipferl (ohne Mandeln oder Nüsse)

Teig:

170g Mehl Type 40565g Stärke55g Zucker1 El selbstgemachter Vanillezucker2 Eigelb125g Margarine

zum Wälzen: 

100g Zucker mit 1/2 Vanilleschote im Mixer fein gemahlen

Aus den Zutaten für den Teig einen Mürbeteig herstellen und für eine Stunde kaltstellen. Zu kleinen Kipferln formen (ca. 14g das Stück).

Bei 175°C für etwa 12 Minuten backen.

Ein wenig abkühlen lassen und noch warm im Vanillezucker wälzen.

LG Pummelweib :-)

Quelle: http://www.hefe-und-mehr.de/2010/12/vanillekipferl-ohne-mandeln-oder-nsse/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn sie nicht vertragen werden, dann lass' die Mandeln ersatzlos weg, Vanillekipferl schmecken auch ohne. Du findest mit Sicherheit auch ein Rezept, wo es ohne geht. Meine Mutter macht die auch immer "ohne", und die schmecken prima. (Als "Ersatz" für Nüsse, Mandeln oder ähnliche Produkte in Backrezepten kann man in vielen Fällen ganz hervorragend einfach auf Haferflocken (gerne die grobe Variante) ausweichen.). Gutes Gelingen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Normal nimmt man dazu manseln, haselnüsse oder walnüsse. Wenn die alle drei nicht vertraägt, könnt ihr evtl. Normale butterkekese reiben(also zu so pulver machen) und dann davon 100 g nehmen. Wenn ihr das macht, müsst ihr aber weniger zucker nehmen! Etwa die hälfte. Viel spaß beim backen;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?