Macht es Sinn nach dem Innenputz und vor dem Estrich bereits fleißig zu lüften?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Sicherlich, da ein Nassestrich erhebliche, zusätzliche Feuchtelasten verursacht/ einbringt.
Ob grundsätzlich Lüften mit Außenklimabedingungen ausreichend ist, hängt vom Einzefall ab.

Das Wasseraufnahme- bzw -entzugsvermögen aus der Bausubstanz durch kalte Außenluft ist deutlich beschränkt bzw. begrenzt (Mollier h,x - Diagramm).

Viele Schimmelpilzprobleme werden durch den übereilten Bezug des Objektes verursacht, völlig unabhängig von später ausreichender Lüftung/ Beheizung.
Nahezu unendliche Gerichtsverfahren sind mit dieser Problematik befasst, wo sich die beteiligten Parteien gegenseitig den "schwarzen Peter" zuschieben. Auf der Strecke bleibt meist der private Bauherr!

Vor Bezug/bestimmungsgemäßer Nutzung muß das Bauwerk hinreichend ausgetrocknet werden!
Das gilt besonders bei Gips-Innenputzen. Alkalische reagierende Innenputze (Kalk- bzw. Kalk-Zementputze) sind weitestgehend "Schimmel resistent", während Gipsputze hier sehr empfindlich reagieren.

Hat der Schimmelpilz bereits Nahrungsgrundlage gefunden, werden Sie ihn später schwerlich wieder loswerden!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja. Und: Heizen nicht vergessen.

Oft ist das Problem, dass der noch nicht durchgetrocknete Putz im unteren Bereich mit einem Estrichdämmstreifen abgestellt wird, wodurch die Feuchtigkeit nicht raus kann. Dadurch kann sich schon beim Estrichlegen Schimmel in diesem Bereich bilden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ratsam ist immer eine gleichbleibende Lüftung, kein Durchzug, um eine ungleichmäßige Trocknung zu vermeiden. Denn die hat immer die Gefahr von mehr Rissbildung in sich.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

Lüften macht zu jeder Bauphase Sinn. Wichtig ist jedoch das richtige lüften. Ich lade hier später mal einen Bericht dazu hoch. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Heizen und Lüften kann man nie genug.

"Wenn die Wände trockener sind, könnten sie ja wiederum mehr Feuchtigkeit vom Estrich aufnehmen."

Ja und wenn die Wände nicht trockener sind, nehmen sie die Feuchtigkeit weniger auf - und dann???

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

alles mit mineralischen bindemitteln muß abbinden -- nicht trocknen !! 28 tage braucht das .

selbst im gipskarton sind immer rd.9% restfeuchte .


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?