Machen Gelnägel die echten Fingernägel kaputt?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Unter dem festen Gel kann das Keratin in deinem Nagel nicht aushärten, und deshalb wären sie wohl erstmal etwas biegsamer ;) Und da das gel ja runtergefeilt werden muss, kann auch dort (in einem schlechten Nagelstudio) zuviel von deinem Naturnagel abgefeilt werden...

Aber wenn du meinst, dass deine Nägel sehr hart sind, dürfte es bei dir keine Probleme geben ;)

Bevor du dich für Gelnägel entscheidest, könntest du ja mal Shellack ausprobieren :))

Ich lasse mir seit mehreren Jahren Gelnägel machen. Wenn du das komplett abhaben willst, sieht das natürlich ne zeitlang nicht schön aus. Mir ist auch mal das Gel abgeplatzt vom Nagel, aber meine Nägel sind darunter nicht dünn. Außerdem sehen die immer sehr gepflegt aus (außer man lässt die zu lang wachsen und man sieht den Übergang).

Ich rate dir, such dir ein ordentliches Nagelstudio. Dann kann eigentlich nichts passieren :)

Grüße muffin2102

Jaaa aber richtig ich hate ja auch vor kurzen gel nägel und jtz sind meine nägel weich und dünn

Ich würde es dir empfehlen mit den Gel-Nägeln!

Mache meine Nägel mittlerweile selbst und trage mein Geld nicht jeden Monat ins Nagelstudio :D Hab aber lange gebraucht bis ichs konnte und es gut aussah.

Ja, ich weiß, was du meinst. Wenn du das Gel dann einmal runter nimmst, ist der Naturnagel wie gummi. Deshalb machen sich die meisten dann immer wieder neues Gel drauf. Das ist eben der einizge Nachteil. Der juckt mich aber nicht, da ich so oder so immer Gel drauf habe. Sieht einfach gepflegter aus, es bricht nicht einfach irgendwas ab ect.

Was möchtest Du wissen?