Luftpolstertaschen zum Versand selber herstellen

5 Antworten

Ich frage mich gerade was bei dir nicht stimmt.

Wenn du Luftpolstertaschen häufiger benötigst dann ist es in jedem Fall günstiger die zu kaufen. Denn die Arbeitszeit die du rein steckst um Einzelstücke zu konstruieren ist teurer als wenn du die Teile kaufst.

Wenn du nur einzeln mal was versenden willst nimm einen normalen Briefumschlag. Zum Polstern der Ware kannst du Watte und Küchentücher verwenden. Wenn es stärker gepolstert werden muß gehe mal zu einem Fernsehhändler und frage Ihn nach etwas PE-Schaum Folie (Verpackungsmüll häufig bei Fernsehern).

Du könntest einen ganz normalen Umschlag nehmen und die Ware in Noppenfolie ( die ist oft als Verpackung irgendwo dabei und die bewahre ich dann für solche Fälle auf ) packen , das ist günstig und klappt wunderbar !!


ROBOPOC 
Fragesteller
 22.01.2012, 21:03

Bei mir passt in ein normalen bewerbungsumschlag kaum wa rein ohne dass es gleich reißt. Ich will auf diese Weise Maxibriefe (bis 5cm Dicke) und Großbriefe (bis 2cm Dicke) verschicken. Ansonsten gute Idee

0
edgar4802  23.01.2012, 09:52
@ROBOPOC

Es gibt auch etwas größere Umschläge , und auch welche die unten einen breiteren Boden haben . Schau dich mal im Schreibwaren Geschäft um . Das müsste doch zu machen sein !!!

0

Ich habe mir noch nie eine Luftpolstertasche gekauft! Ich hebe mir die immer auf, wenn mir jemand Sachen in diesen zuschickt. Dann überklebe ich auf der Vorderseite immer die alten Aufkleber mit neuen Aufklebern (entsprechend mit neuer Empfänger- und Absender-Adresse versehen).


ROBOPOC 
Fragesteller
 22.01.2012, 08:40

Das setzt alledings vorraus, dass genau so viel bestellst wie du verkaufst ... aber ansonsten nicht schlecht die Originalverpackung beizubehlaten !

0

Ansatt die selber zu basteln, würde ich einfach eine Alternative Vorschlagen. Man kann Sachen ja auch anders polstern, z.B. einfach mit Papier, Styropor oder ähnlichem.


ROBOPOC 
Fragesteller
 22.01.2012, 08:28

Papier reinknallen ist allerdings nicht so flexibel wie Luftpolster. Ausserdem bedenke; max. 2cm Tiefe darf es nicht überschreiten !

0
DerTroll  22.01.2012, 08:48
@ROBOPOC

hängt ganz davon ab, wie du das Papier verwendest. Wenn du es knüllst, hat es eine starke Polsterwirkung. Und wenn du das ganze umbedingt unter 2cm halten willst, dann mußt du halt viele kleine Papierküglechen verwenden. Kannst diese ja zwischen zwei Blatt Papier kleben, dann ist es ja fast wie eine Luftpolsterfolie.

0
ROBOPOC 
Fragesteller
 22.01.2012, 16:41
@DerTroll

Die einfachste Möglichkeit die ich jetzt herausgefunden habe ist: den Artikel wie ein Sandwitch zwischen 2 Kartonpapieren zu stecken (als Gerüst) und mit Luftpolstertasche als Meteware zu umwickeln, kürzen und Tesaband die Enden abzudichten. Zeitaufwand = ca. 5 Minuten.

Na denne

0

Schau mal bei www.kartonkoenig.de nach dort gibt es die günstig. Wenn nicht dann schau einfach mal in deine Mülltonne wenn du in einen großen Haus wohnst finden sich da manchmal welche.