längere Beschäftigung für Kinder von etwa 6-12

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn du alte CD s besitzt kannst du schon mit den Kinder CD Lichter basteln. In die Mitte klebst du ein Teelicht und ringsherum können die Kinder dekorieren wie es ihnen gefällt. CD Schüsslen geht auch. Legst eine CD auf einen alten Tontopf und fönst mit einem Heissluftfön die CD. Die CD wölbt sich dann wie ein kleines Schälchen. Aus alten Kerzenresten lassen sich sehr schöne Anhänger herstellen. Eine Schale mit kaltem Wasser, ein Kerzenrest. Nun lässt du das Kerzenwachs in die Schüssel mit dem Wasser tropfen. Versuche bitte die Tropfen aneinander zu reihen. Anschliesend ein Bändchen dran und die Kinder können es an das Fenster hängen. Aus A Sager kann man auch sehr viel basteln. Zum Beispiel kannst du kleine Fächer machen. An den Enden kleine künstliche Blüten kleben mit bunten Bändern verzieren, oder Türschilder kann man auch herstellen. Schöne leere bunte Flaschen eignen sich auch gut zum basteln.Für die kleineren Kinder kannst du ja Sticker nehmen und die Flaschen damit bekleben. Pinseldruck oder Kartoffeldruck, mit Wasserfarbe, machen die Kleinen auch schon gern.Damit kannst du eine Karte ,oder wenn du hast Stoffrester, ein kleines deckchen herstellen.

Wir haben ein Postkartenset entwickelt, mit dem Kinder ab der Grundschule schreiben, spielen, ausmalen und basteln können - und dabei in Kontakt mit Oma & Opa kommen oder bleiben (auch in Corona-Zeiten):

https://www.kipitan.de/shop/kreative-geschenkideen/postkarten-sets/20-postkarten-fuer-enkel-grosseltern

20 Ideen voll Spaß und Beschäftigung in einem Set:

13 x Ausmalen – mit allen gängigen Stiften beschreibbar und ausmalbar5 x Basteln – Geschenke oder Überraschung für die Großeltern5-15 x Postkarten schreiben und an Oma & Opa schicken7 x Mit Großeltern telefonieren und in Kontakt bleiben20 x Spaß haben & Kontakt halten

Da ist für viele Altersgruppen was dabei und jeder kann sich seine Karte aus dem Set aussuchen, die er "erfüllt" :)
Viel Spaß dabei!

Woher ich das weiß:Recherche

Die Großen können für die Kleinen ein Kaspertheater machen. Dazu auf einem Tisch einen großen Karton aufstellen - Bühnenklappe ausschneiden - bemalen und mit einem leichten Tuch einen Vorhang draufpinnen. Und einfache Spielfiguren (ideal dazu Küchen- oder WC-Papier-Kartons bemalen, die Haare mit Wollresten draufkleben) basteln. Sollte bei der Anzahl von Kindern in einer Stunde gebastelt sein. Und drei bis fünf Kinder überlegen sich eine kleine Geschichte die sie dann vorspielen.

Viel Spass dabei.

Unsere Hortkinder wollen eigentlich viel lieber Bewegung, da sie ja schon stundenlang in der Schule gesessen haben...aber wenn Du dazu keine Möglichkeit hast und dazu noch in einem kleinen Raum eingepfercht bist: Windowcolour, Steckperlen, Tiere aus Rocailleperlen ( z.B. http://www.hoppsala.de/index.php?menueID=128&contentID=1384), Hortzeitung herstellen, Entspannungsübungen (höchstens halbe Stunde), eine CD herstellen mit Liedern , Gedichten und Geschichten- natürlich einiges davon selbst erarbeiten, Sudoku, Stadt-Land-Fluss, .... Ansonsten, wenn irgend möglich, verschaff ihnen Bewegung!

Kennst du diese Styropor-Figuren? Die gibt es eigentlich in jedem Bastelladen...Die meisten Leute malen die einfach nur an, aber eigentlich gibt es dafür schöne bunte Pailletten und kleine Nadeln... Dann muss man jede einzelne Paillette auf eine Nadel fädeln (mit der Wölbung nach außen) und dann jede einzelne Nadel dicht an dicht in die Styropor-Figur stechen...Das macht viel Arbeit, sieht aber super aus!!! Meine Mutter hat das mit mir und meinen Geschwistern früher sehr oft gemacht und wir hatten immer viel Spaß dabei! Und es dauert mit Sicherheit 1-2- Stunden ;) Ist auch nicht besonders teuer, aber natürlich muss man kleine Kinder dabei betreuen... Viel Spaß und Liebe Grüße!=)

Was möchtest Du wissen?