Luftdruck im inneren der Erde

5 Antworten

Zur Erzeugung eines Luftdrucks müsstet Du ja erst einmal Luft in die Tiefe der Erde bringen. Du könntest Dir ein 10 km tiefes Bohrloch ausdenken und dann den theoretischen Luftdruck in der Tiefe aufgrund der Luftsäule berechnen. Das gehört aber bestimmt nicht zur Erdkunde.

Luftdruck ist definiert als der hydrostatische Druck der Luft an einem Ort mit Atmosphäre. Mir ist jetzt kein Ort in einer Tiefe von 10 km bekannt, an welchem es noch Atmosphäre gäbe. Das tiefste Bergwerk reicht gerade einmal knapp 4 km tief. Also ist es meines Erachtens auch Unsinn, von Luftdruck in dieser Tiefe zu sprechen.

Bist du sicher, dass es um Luftdruck geht? Denn "Luft" in dem Sinne wie wir sie kennen ist unter der Erde nicht vorhanden! Unter der Erde gibt es aber andere Gase! Aber ich schätze, Dass die nicht gemeint sind! :D

Wo es keine Luft gibt, gibt es auch keinen Luftdruck^^.

Was möchtest Du wissen?