Lügen als Trennungsgrund?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Setzt euch als Paar zusammen und frage ihn was die andere Frau hat, was du nicht hast. Die fremde Nummer ist vielleicht von dem Partner der anderen Frau? Ich würde der anderen Frau schreiben das sie deinen Mann in Ruhe lassen soll. So wird ihr klar das du von dem Kontakt zu ihr weißt. Die Beweggründe deines Mannes sollten geklärt werden. Warum gibt sich dein Mann mit einer anderen Frau ab. Ich wäre an deiner Stelle auch stinkesauer.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich Möchte sie nicht anschreiben weil sie auch so schon genug lügen über mich erzählt.

0

Du könntest ihm eine Chance geben aber das Vertrauen wäre dennoch weg. Und dein Mann wird wieder zum alten Muster zurückfallen sobald sich die Lage mit dir beruhigt hat. Ich beschreibe dir nur meine Erlebnisse... natürlich ist jeder Mann anders und keiner gleich, aber wenn es um so etwas geht dann doch... sind sie (fast) alle gleich.

Und natürlich bestreitet er alles... sind die typischen Maschen, manche lügen so gut dass man ihnen wirklich glaubt.----- Obwohl die Beweise eindeutig sind. Man will halt glauben... ist traurig...

Du musst es schlussendlich selbst wissen... ist schön wenn man den Kindern wegen es nochmals versuchen will oder weil man diese Person wirklich liebt, aber du musst auch an dich denken und ob du so die Beziehung weiter führen kannst. Wenn du dich dabei erwischst wie du täglich zweifelst und Kummer hast... dann würde ich mich trennen (wenn ich Du wäre) denn damit machst du dich selbst nur psychisch fertig. Ich wünsche dir alles gute und Kopf hoch.

Mir geht es seitdem täglich schlechter weil er mir nicht mal die Möglichkeit gibt damit fertig zu werden ohne die Wahrheit und einer Erklärung.

0

Schreiben an sich ist ja nicht das Problem. Die Frage wäre was geschrieben wurde und wieso er das heimlich tut.
Ich würde versuchen das aufzuklären und zu schauen wo das Problem in Eurer Beziehung ist. Wenn er nur eine gute Freundin hat mit der er redet usw. dann solltest Du das akzeptieren können und er nicht heimlich schreiben müssen. Sollte er ein Abenteuer suchen dann ergründen wieso und ob es Möglichkeiten gibt dies in Einklang mit Eurer Ehe zu bringen. Wie das aussieht kann von er bleibt jetzt treu und ihr bemüht Euch gegenseitig das es auch im Bett wieder klappt bis hin zu er darf sich außerhalb ausleben oder Trennung reichen.
Es einfach so unter den Tisch zu kehren halte ich für eine schlechte Idee denn es wird immer eine Lunte am Pulverfass bleiben die da vor sich hinglimmt.

Im Bett läuft es. Da gab es nie Probleme. Ich mag diese Frau nicht weil sie eine Frau ist die gerne viel Aufmerksamkeit von anderen Männern hat. Er hat geschrieben das er sich ein extra Account einrichtet um mit ihr zu schreiben. Und sie hat lügen über mich geschrieben. Er redet leider nicht gerne über Probleme und dann explodiert es einfach immer mal wieder bei uns.

0
@GuteFrage409

Dann solltest Du es akzeptieren das er vielleicht ein anderes Bild von dieser Frau hat solange er nicht fremdgeht und auch Grenzen der Schreiberei klarmachen. Also äußern das Du z.B. nicht möchtest das er Beziehungsinterna ausplaudert. In dem Rahmen sollte er aber trotzdem nach seinem Ermessen mit ihr schreiben können. Ihr habt hier BEIDE ein Problem und müsst auch beide aufeinander zukommen. Ob es bei Dir Eifersucht ist oder was auch immer kann ich nicht sagen aber jedenfalls müsst Ihr einen Kompromiss finden der beiden gerecht wird. Du darfst nicht drauf pochen das er damit aufhört unverfänglich(!) zu schreiben und er darf es nicht heimlich tun.

0

Ich kann das nicht akzeptieren. Diese Frau ist mir ein Dorn im Auge. Vieles habe ich akzeptiert und respektiere ich. Aber sie werde ich nicht akzeptieren können.

0
@GuteFrage409

Ja und er sieht das anders und macht es jetzt heimlich. Wie gesagt, Ihr müsst Euch da BEIDE aufeinander zu bewegen. Schon mal an eine Eheberatung gedacht?

0

Das möchte er nicht machen.

0
@GuteFrage409

Konsequenz wäre Trennung wegen einer Person die Du nicht magst aber er schon ohne zu probieren eine Lösung zu finden? Und das mit drei Kindern? Mach ihm mal klar das es dabei auch um die Verantwortung gegenüber den Kindern geht zwecks der Eheberatung.

0

Es ist traurig das zu lesen aber ja das wäre die Konsequenz weil es voller lügen steckt und er mir nicht die Wahrheit sagt was das eigentlich zwischen ihnen ist.

0
@GuteFrage409

Immer bedenken das sowohl zu einer Beziehung und auch zu einer Trennung zwei Menschen gehören. Eine Beziehung bedeutet immer auch Kompromisse eingehen zu müssen und dazu gehören Eingeständnisse von beiden Seiten. Mehr kann ich dazu wirklich leider nicht sagen.

1

Hi,

als Erstes solltest du herausfinden, warum du damit nicht klar kommst und als Zweites solltet ihr beide ehrlich miteinander darüber reden und eine gemeinsame Lösung finden.

Weil er es heimlich tut obwohl er weiß das ich sie nicht mag und sie mich nicht. Sie erzählt lügen über mich. Und dann wollte er sich einen heimlich Facebook Account machen um mit ihr zu schreiben.

0

Mit lügen geht eine Beziehung nicht weiter..

Mach das richtige für dich und deine Zukunft