Longboard , Bmx oder Stunt Scooter?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Auf keinen fall einen scooter, das sind zu recht die meistgehassten personen im skatepark! Ein longboard ist gut wenn du schnell oder längere strecken fahren willst, aber du wirst damit kaum tricks machen wollen/können und naja die frage ist dann, wie lange hast du spaß einfach nur zu fahren! Willst du etwas mit tricks und so weiter, dann würde ich dir ein bmx empfehlen, das erfordert viel training und hingabe! Alternativ kannst du dir ein skateboard holen, es macht viel spaß, ist sehr anspruchsvoll und naja man hat bei einem sturz kein bmx fahrrad zwischen den beinen... Hehe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von XYc88
25.09.2016, 17:51

Ich habe bereits ein Skateboard, Tricks liegen mir nicht so richt :/ (wegen Gleichgewicht und so). Deshalb suche ich was neues. Am besten was wo man nicht so viel Gleichgewicht braucht.

0
Kommentar von Lazybear
25.09.2016, 19:09

naja, wenn es bei dir nicht durch eine krankheit kommt, dann ist das eine sache der übung, aber bei allen anderen sachen wirst du auch das gleichgewicht halten müssen, ein longboard ist ja nicht so viel anders als ein skateboard, scooter sind halt super einfach zu erlernen aber auch da brauchst du einen gleichgewichtssinn der funktioniert, dasselbe gilt fürs bmx, ok ein bmx rollt einem vllt nicht unter den füßen weg, wenn man sich ganz doof anstellt, aber schau dir mal an was leute damit machen, dann weißt du was ich meine! lg

0
Kommentar von Patrick1948
23.06.2017, 16:51

Wie rechtfertigst du bitte dass Scooterfahrer zurecht die meistgehasstesten Leute im Skatepark sind? Das sind nur die kleinen Kinder mit ihren City-Rollern die Snaken! und das tun kleine Kinder auf Skateboards genauso

0
Kommentar von Lazybear
23.06.2017, 20:59

ich rechtfertige das mit dem, was ich sehe und was andere sagen! die kleinen kinder auf skateboards gehen einem auf den sack, das ist wahr, aber sobald sie einigermaßen die etikette im park verstanden haben geht es! Bei den scooterkiddies ist es anders, die kümmern sich nicht drum selbst mit parkerfahrung, fahren ohne sich an die reihenfolge zu halten, fahren ohne nach links und rechts zu gucken, sitzen auf den obstacles oder bilden dort gruppen und stehen dumm rum, sodass man sie erstmal verscheuchen muss um das obstacle zu nutzen und der klassiker, das pushen durch den park in kolonnen! ich rede hier nicht von kleinen kiddies, die sich einen cityroller gekauft haben und mal die rampen rauf und runterfahren und nie wiederkommen, sondern von denen die halt auch länger park fahren mit stuntscootern! wir skater haben kein problem mit bmxern, mit inlineskatern, nur die scooterkiddies wollen es nicht lernen, oder können es nicht! lg

0

Scooter würde ich dir nicht empfehlen. Wird auch in der Szene nicht anerkannt, da es einfach viel zu leicht zu lernen ist.
Wenn du einfach nur n bisschen durch die Gegend fahren willst oder auch mal längere Strecken hol dir ein Longboard, aber investier ruhig ein paar Euro mehr in ein gutes Board was für deine Ansprüche passt.
Wenn es dir aber eher um Tricks etc. geht hol dir ein Skateboard oder BMX. Die Anfänge und ersten Tricks sind schnell gelernt. Bei beiden gibts noch verschiedene Styles. BMX kannst dich zwischen Park, Street, Flatland, Dirt usw entscheiden. Beim skaten wären das dann Flatground, Park, Street, Pool, Halfpipe usw.
Ich persönlich mag Skateboard mehr, weil man's einfach fast überall mitnehmen kann und deutlich mobiler mit is als mit BMX.
Hat aber beides Vor- und Nachteile.
Kannst auch nach anderen Sportarten gucken z.b. Dirt-Bike oder Agressive Skates

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich persönlich bevorzuge bmx (da ich selber bmx fahre ) allerdings fangen viele heute mit scooter an da man die einfachen Tricks sehr leicht lernen kann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich persönlich habe alle und fahre bmx schon am meisten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Longboard vermutlich.

wobei bmx auch recht cool ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?