Lohnt sich der Kauf eines Eierkochers?

15 Antworten

also ich brauch auch keinen, ich finde die Dinger absolut nutzlos..ich kan auch einen verschenken, der nur 2 x benutzt wurde

Ich hab einen Eierkocher und koche meine Eier lieber auf dem Herd.

Habe bis heute noch nicht die richtige Dosierung des Wassers rausbekommen, mal sind die Eier zu weich, mal zu hart, die Skala bei dem Messgerät stimmt auf keinen Fall.

Auf dem Herd weiß ich genau wie lange die Eier im kochenden Wasser sein müssen, die sind immer ideal...

Mein Reden Sheela, von Dir lass ich mir ein Frühstücksei machen!

0

Mein Eierkocher ist jetzt 19 Jahre alt und hat mir immer treu gedient. Früher kochte er 3 Eier zum Frühstück, inzwischen nur noch eins, aber immer im gewünschten Härtegrad und - mit dem beiliegenden Eierpiekser angepiekst - ohne zu platzen. Er war ein Geschenk von Freunden zu unserer damaligen Silberhochzeit und ich möchte ihn nicht missen. Auch für ausgerichtete Buffets hat er größere Mengen Eier nacheinander perfekt gekocht. Sollte er mich einmal "verlassen", werde ich mir sofort einen neuen anschaffen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Bei regelmäßigem Gebrauch finde ich das sinnvoll.

Was möchtest Du wissen?