Lohnt es sich Schwedisch zu lernen?

7 Antworten

Klar, außergewöhnliche Fremdsprachen sind fast immer von Vorteil. Stell dir vor, du bewirbst dich beispielsweise bei einem internationalen Unternehmen, dass auch einen Sitz in Schweden oder eben in skandinavischem Raum hat. Da sind Leute mit Schwedischkenntnissen oft eine ganz dicke Marktlücke, meist sprechen die Angestellten nur Englisch. Das könnte dir echte Vorteile einbringen. Daher, nur zu, sprachliche Fähigkeiten sind nie umsonst. Ich bin selbst grad am Norwegisch lernen und hab auf ein paar Messen auch schon ein paar Kontakte geknüpft. Praktisch ist es auf jeden Fall. :)

Hallo! Der Lernprozess hängt wesentlich von der eingebrachten Freude und Begeisterung für die zu erlernende Sprache ab. Daher sollte immer die Sprache gewählt werden, für die man sich besonders interessiert. Erfahrungsgemäß ist man dann auch besser darin, als in einer Sprache, die man nur gewählt hat, wei lman sich besondere Karrierevorteile erhofft. Der Karrierevorteil ergibt sich dann ganz von alleine. Schwedisch ist meines Wissens nach zu bewältigen. Beruflich ist es besonders dann von großem Vorteil, wenn Du Arzt werden möchtest. Viele Ärzte wandern zur Zeit nach Schweden aus, weil die Arbeitsbedingungen dort um einiges besser sind, als das in deutschen Krankenhäusern der Fall ist. Aber auch in der freien Wirtschaft ist es immer vorteilhaft, wenn man auch eine etwas ungewöhnlichere Fremdsprache beherrscht. Spanisch, Englisch, Frazösisch, Deutsch - Das steht in so gut wie jeder Bewerbung.

Nevermind, am Ende spricht man in Businessgesprächen sowieso meist Englisch, da das alle Beteiligten können.

Kommt immer darauf an: Willst du dir dein Hobby zum Beruf machen und Dolmetscher werden? Dann bringt es dir auf jeden Fall etwas, diese Sprache zu lernen! Und auch sonst: Kannst du viele Sprachen, oder versuchst du wenigstens viele zu lernen, zeugt das von Ehrgeiz und Lernbereitschaft! Außerdem: Wenn du Spaß daran hast, ist das doch Grund genug! (:

Hallo lieber vampierfan :) (kommt ein bisschen spät, aber was soll's :b) Ich bin keine richtig gebürtige Schwedin, habe aber eine Schwedische Mama, und kann somit nur sagen das Schwedisch eine sehr tolle Sprache ist! :) Mein Bruder hat bis vor zwei Jahren Studiert und ist jetzt Auszubildender. Er hat sehr viele Job-Angebote bekommen. Ich bin immer wieder beeindruckt wen diese Sprache alles interessiert...denn eigentlich ist sie total simpel :) Ich spreche auch viele Sprachen fließend (also außer meinen Muttersprachen) und kann somit nur sagen das es ein großer Vorteil ist viele Sprachkenntnisse zu haben!

Jetzt zu einer deiner Fragen: Nein, es ist ganz und gar nicht schwer Schwedisch als gebürtiger Deutscher zu lernen. Fast alle Worte im Schwedischen ähneln den Deutschen (sofern diese nicht im Dialekt sind). Hier einmal ein Beispiel:
- Können Sie mir bitte helfen? (= Deutsch) - Kan du vara snäll och hjälpa mig? (=Schwedisch)

Eigentlich ist es leicht zu erkennen... :)

Können - Kan => ähnlich

sie - du => ähnlich

mir - mig => ähnlich

helfen - hjälpa => ähnlich

"vara" "snäll" und "och" sind sozusagen Hilfsverben im Schwedischen, die man nicht unbedingt braucht :) Jeder Schwede spricht irgendwie anders und hat seine eigene Art Sätze zu bilden. Dennoch glaube ich nicht dass sie dich gleich ermorden würden wenn du es noch nicht richtig aussprechen kannst! :b (Meine schwedische Oma schmunzelt immer, wenn mein bester Freund ein paar Brocken auf Schwedisch sagen möchte.. :) Genauso wenn meine Freundin, die Norwegerin ist, von ihrem stockenden Schwedisch in's Norwegische verfällt :b) Ich finde es immer schön wenn Leute sich an außergewöhnlichen Sprachen versuchen! Wie gesagt, Übung macht den Meister! :) Und wenn du noch Fragen hast kannst du mich gerne anschreiben! (vielleicht sogar auf Schwedisch?? :D)

Liebe Grüße, aus Schweden! :)

Naja Englisch und Spanisch kann man immer mal brauchen, Französisch übrigens auch, aber Schwedisch brauchst du beruflich eher nicht, weil es keine so weit verbreitete Sprache ist, es sei denn du lebst in Schweden oder willst bei IKEA arbeiten :D

Was möchtest Du wissen?