Welche Sprache ist am nützlichsten?

18 Antworten

Es kommt drauf an, was du damit vorhast, ob du vielleicht im Ausland leben willst oder was du beruflich machen willst, aber generell würde ich sagen, dass Spanisch sehr nützlich ist, da es sowohl in Spanien als auch in einigen Südamerikanischen Ländern gesprochen wird. Damit kannst du echt viel anfangen.

Sprachen, die man NUR sprechen kann, wenn man (nebenbei) Fliesen verlegt, sind nicht so arg nützlich. Wenn man sich "flüssig" in der Fremdsprache ausdrücken kann, spricht man sie fließend.

Es spricht viel für Spanisch, weil es nach Englisch die am meisten verbreitete Sprache ist. Eine sehr große Anzahl von Menschen spricht zwar Chinesisch (jedenfalls als Muttersprache), aber eben nur in China.

Gruß Matti

Spanisch wird - wie schon oft erwähnt - von vielen Menschen gesprochen und ist deshalb sicherlich nicht sinnlos. Außerdem ist es sehr einfach, diese Sprache zu lernen.

Falls du evtl. später vorhast, international zu arbeiten, & allgemein ein großes Interesse an Sprachen hast, würde ich dir dennoch eher zu Russisch raten. Mit dieser Sprache kann man sich auf jeden Fall viel mehr abheben bei Bewerbungen, Spanisch sprechen hingegen sehr viele Menschen. Außerdem kann man Spanisch später immer nochmal "schnell nebenher" lernen, bei Russisch wäre das sicherlich schwieriger.

Französisch ist nie falsch LATEIN hilft immer in nahezu ALLEN Sprachen und heutzutage ist japanisch und chinesisch an eine der vorderen Stellen zu setzen-das wird gefordert und gefragt. Kannst du das bist du immer willkommen in sehr vielen Berufen...

Latein ist einfach nur total schwer und hilft einen überhaupt nicht! Ich hab es seit 4 Jahren in der Schule, 4-5 Stunden in der Woche und es hilft bei überhaupt gar nichts...

0
@cchen

ist es nicht und es hilft sehr wohl gerade bei italienisch, spanisch und und....schade dass du so wenig Spass daran hast-es ist DIE Grundlage* aber: De gustibus non est disputandum

0
@SAMNANG

Hab Spanisch und es hilft echt nicht.

0

Was möchtest Du wissen?