Ist das respektlos für einen Ausländer nicht die deutsche Sprache zu beherrschen?

13 Antworten

Wer dauerhaft in einem anderen als seinem Herkunftsland lebt, sollte sich meiner Meinung nach bemühen, die jeweilige Landessprache zu erlernen und zu verwenden.

Das ist auch wichtig für diese Personen selbst.

Ich kenne ein älteres Ehepaar, das seit über 50 Jahren in Deutschland lebt, aber so gut wie kein Deutsch kann. Die mittlerweile erwachsenen Kinder sprechen fließend Deutsch, aber für dieses Ehepaar sind deutsche Medien wie Zeitungen, Radio und TV völlig fremd, unbekannt und uninteressant. Ein halbes Jahrhundert hier und Null Integration, das kann nicht gut sein.

Wenn man dauerhaft in Deutschland leben möchte, wäre es ganz gut, wenn man die Landessprache etwas sprechen, und auch schreiben könnte.

Ich finde es eher respektlos, wenn man in Gegenwart anderer eine Sprache spricht, die nicht alle verstehen!

Respektlos ist es nicht da die erst hier Deutsch lernen, ich z.B.p. habe hier Bekannte die nur auf Englisch Studieren und dennen macht es auch nicht's aus. Du must so überlegen Wäre es respektlos wenn du nur englisch könntst aber Deutsch lernen möchtest, aber es nicht kannst oder so. ist es dan repektlos? also jeder findet es anders aber ich finde es nicht repektlos.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich finde es nicht respektlos... wäre für diese menschen, wenn sie hier länger leben, nur von vorteil die sprache zu lernen...

Was möchtest Du wissen?