Löslichkeit von Zucker?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Indem man sich ein paar Milliliter der jeweiligen Flüssigkeiten besorgt und eine Spatel­spitze Zucker hineinwirft, sieht of es sich  auflöst, und wenn ja eine weitere Spatel­spitze probiert etc.

Dabei wird rauskommen, daß sich die Zucker in Wasser sehr gut lösen, in Ethanol wenig und in Benzin nicht meßbar.

Natürlich hängt es auch davon ab, welchen Zucker Du nimmst. In einem Liter Wasser kannst Du ca. 2 kg Saccharose oder 1 kg Glucose lösen, das ist extrem viel; ein Liter Ethanol kann dagegen nur 6 g Saccharose halten (für Glucose habe ich keinen Wert gefunden). Die Löslichkeit in Benzin ist extrem gering, ich schätze auf grob 1 mg/l.

Link für die Löslichkeit von Saccharose: http://www4.mpbio.com/ecom/docs/proddata.nsf/(webtds2)/902978

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

das kannst du ganz theoretisch testen. Wie heißt es so schön? "Simila similibus solvuntur" - zu Deutsch: "Ähnliches löst sich in Ähnlichem".

Heißt: Schau dir Zucker an (Zucker ist ein Disaccharid und hat ordentlich OH-Gruppen) und eben die Stoffe (Wasser: Polar. Ethanol: Polar. Benzin: Unpolar.)

Antwort: Zucker löst sich aufgrund der vielen polaren Gruppen hervorragend in Wasser, Alkohol allerdings kaum in Benzin. Dass sich Zucker in Wasser und Alkohol löst, dürftest du eigentlich aus dem Alltag wissen...

Zur Skizze: Mal halt eine Versuchsskizze (drei Bechergläser mit jeweils 50 ml Wasser, Alkohol und Benzin). Dann 30 g (oder so) Zucker. Lösen und schauen, was passiert. Der Versuch wird bei Raumtemperatur und einem Druck von 1013 hPa durchgeführt. Ist wichtig - wenn man diese Parameter verändert, verändert sich auch das Lösungsverhalten!

Wenn es dann an die Auswertung geht, könntest du die Strukturformeln malen und daran erklären, weshalb Zucker in Wasser und Alkohol löslich, in Benzin fast unlöslich ist.

Bei Fragen melde dich.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja reinkippen und schauen wie viel sich löst. Selber denken verboten?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nausl
13.01.2016, 17:31

So weit kann ich auch denken, ich muss dazu eine Skizze anfertigen und Beschreiben da es in der Chemie arbeit drankommt und  ich es nicht kapiere

0

Zucker in Ethanol, Wasser und Benzin streuen und schauen ob er sich löst.

lol

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?