Löffel in der Kaffeedose - chemische Reaktion?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich glaube nicht...

.

Ich habe schon sowohl einen Kunstoff-Kaffeelöffel in der Dose gehabt, als auch einen Metall-Löffel und auch gar nichts von beiden.

.

Ich bin eine absolute Kaffee-Genießerin und trinke wahrhaftig nicht jedes Gesöff - Geschmäcker kann ich sehr gut unterscheiden, ebenso wie die Intensität von Kaffee. Aber ein geschmacklicher Unterschied bei den Variablen in Hinsicht auf den Kaffeelöffel in der Dose, habe ich noch nie feststellen können.

flixtd 09.10.2010, 18:10

danke für deine antwort. bisher is mir da auch noch nix aufgefallen aber ich dachte vielleicht kann mich jemand etwas besseren belehren hier :)

0

Hallo! Aus der chemischen Warte betrachtet macht ein Löffel in der Dose sicher nichts aus. Könnte mir höchsten vorstellen, dass es durch den Löffel zu einer lockereren Schüttung kommt, wodurch die freie Oberfläche an Kaffepulver größer wird und mehr Luftsauerstoff Zugang findet.

Sauerstoff oxidiert einen Teil der Aromen und führt auch zu dem ranzigen Geschmack von altem Kaffee. Deswegen Dose immer dicht geschlossen halten und kühl stellen.

Grüße PJ

Also könnte mir durchaus vorstellen das es den Geschmack beinträchtigt...

und noch ein Tipp...

Einfrieren zwischendurch (also wenn Du ihn nicht aktuell brauchst...

Das ist ein Tipp einer Rösterei...

flixtd 09.10.2010, 18:10

stimmt, das macht meine mutter auch immer. danke :)

0

kannich mir nicht vorstellen , hab den löffel da schon 5 monate drin

Was möchtest Du wissen?