LISA Sprachreisen... war schon mal wer damit fort?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Katzi02 Bist Du schon an der Sprachschule in London und wenn ja, weisst Du wie sie heisst? Vielleicht kann ich Dir noch Tipps geben. Genauso wie Du geht es vielen, sie wissen nicht wo und wie buchen und sind für Hilfe und Erfahrungsberichte sehr dankbar. Drum wäre es gut, wenn Du nach Deiner Rückkehr den Anbieter und die Sprachschule bewerten würdest und einen Erfahrungsbericht schreibst. Du kannst das auf www.educationstars.com tun. Danach sind viele Suchenden DIR dankbar und können von Deiner Information und Kenntnissen profitieren. Wichtig ist, dass Du, wie hier bereits von KiwiEnglish geschrieben, möglichst viele Information von LISA! erhältst und zwar von der Schule und Unterkunft und vom Freizeit- und Ausflugsangebot der Schule. Und vor allem auch wie Du von der Unterkunft bis zur Schule kommst und wie lange das dauert, denn London ist enorm gross. Alles was pro Weg unter 45 Minuten ist, gilt als sehr nah. Meistens wohnen aber Gastfamilien auch ausserhalb von der City und da kann der Anreiseweg schnell mal bis zu 1.5 Stunden dauern. Also informiere Dich am besten vorher und schaue auf Google-Maps schon mal was es so alles im Umfeld der Gastfamilie an Sehenswertem gibt. Ich wünsche Dir ganz viel Spass bei der Sprachreise. Das ist bestimmt eine Bereicherung für Dein Leben und Du wirst vermutlich viele tolle Leute aus anderen Kulturen kennen lernen.

hallo :)

ich bin schon dort ja- die organisation heißt lisa!language in london- die schule london bloomsbury? is ne zml kleine schule...

ich brauch eh länger als ne stunde zur schule :/ aber naja

ja werde nachher einen bericht schreiben (bin 6 wochen dort, also- jetzt noch 5)

LG Katzi :)

0
@Katzi02

danke euch beiden, sind 2 echt brauchbare antworten!!

0

Ich habe zwei Mal mit Lisa eine Sprachreise unternommen, in meinem Fall nach Neuseeland. Ob du mit Lisa oder Matthes oder Carpe Diem oder sonst einem Kataloganbieter deine Sprachreise unternimmst, ist quasi egal. Die Schule ist viel wichtiger ist als der Anbieter. Lisa (und die meisten anderen) vermitteln nur an ihre wenigen vertraglich gebundenen Schulen. Andere wie Kaplan und EF beispielsweise bieten nur ihre eigenen Schulen an. Letztlich verhalten sie sich aber auch wie Kataloganbieter.

Wichtiger ist wirklich die Schule. Versuche, Informationen ueber deine Schule, an die dich Lisa vermittelt hat, herauszubekommen. Auf dieser Basis kannst du direkt nach Erfahrungen fragen, auch zur Gastfamilie, denn die wird ueber die Sprachschule gesucht.

Fuer die meisten Anbieter laeuft das so ab, dass sobald du bezahlt sind, du mit denen in den meisten Faellen nicht mehr viel zu tun hast.

Was möchtest Du wissen?