Linseneintopf aus der Dose mit Speisestärke andicken?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Nimm einen Schüttelbecher, gib 1 großen Esslöffel Kartoffelstärke und Wasser hinein und sehr gut durchschütteln, sonst hast Du Klumpen in Deinem Essen und gieße das langsam nach und nach in die Linsensuppe. Anschl. nochmal kurz aufkochen lassen und dabei immer schön rühren. Dann wird sie garantiert sämiger. lg Lilo

ich nehm immer fertigkartoffelbreipulver zum andicken,vor allem es klumpt nicht und lässt sich schön einrühren.ist geschmacksneutral aber vorsichtig macht ganz schnell die soße dick

Ja das geht, die Stärke mit etwas kalten Wasser anrühren und nur ganz langsam in die kochende Suppe einrühren, Vorsicht bindet sehr schnell.

Warum bitte zusätzliche "Speisestärke"? Gibt genügend Produkte bei denen Du nichts mehr hinzugeben musst... Esse o.g. gerne mit einer oder zwei Würstchen, als Zusatz!

hol dir mal "großmutters geheimnis" von knorr.

bisher die besten, nicht selbstgemachten linsen, die ich so gegessen habe. da kannst du die konsistenz auch besser selbst bestimmen.

Besonders lecker wird es, wenn Du eine rohe Kartoffel fein reibst und mit in den Eintopf gibst, das dickt gut ab und schmeckt auch noch gut.

Ja klar kannst du das. Etwa ein halber Teelöffel sollte reichen.

Was möchtest Du wissen?