Lieder mit Religiösen Hintergrund?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Das Lied wurde meines wissen nach geschrieben mit folgendem Hintergrund:
Die Straße soll 2 zerstrittenen Leute wieder zusammen führen. Der Wind im Rücken soll bedeutet das sie den Streit Grund hinter sich lassen.

tears in heaven:

den background kannst du googeln

Kommentar von Gromscar
18.02.2016, 16:41

Danke bin ich nicht drauf gekommen ^^

0

und dieser song. george kam aus der meditation im damaligen indischen madras

ein weiterer song, jahre nach der erstveröffentlichung live. du findest hunderte links in anderen settings. njoy, skyberlin

der eigentliche link:

lg syberlin

Amazing Grace

Hallo

Da habe ich Dir ein super song, den deine Mitschüler gefallen wird!!!

Georg Harrison mit Hare Krishna 

In diesem Lied besingt er Krishna und Jesus Christus, also beiden Propheten ist das Lied gewidmet.

Georg Harrison hat seine Religion Yoga und Christentum bis in sein tiefstes Innere gelebt. Er hatte tägliche meditiert und Kriya Meditation trainiert. Er verehrte Jesus und Krishna. Sein Lehrer war Paramahansa Yogananda , er war auch der Lehrer von Steve Jobs.

Auf YouTube: 

viel  spass dabei

Sibylle

Kutless, Thousand foot krutsh (tfk), Hillsong (United, Young and free,...), Chris Tomlin,...
Das sind jetzt eine Haufen Künstler, welche Christliche Musik machen.

Holy war von thy art is murder :p
Oder take me to church, von wem hab ich grade vergessen, is aber n chartlied ubd dreht sich um homosexualität und die kirche

Fast jedes Lied von Skillet (christliche Band) hat mit Hintergrundgeschichte Zutun. Zudem kann man sich die Lieder noch echt geben. Als Beispiel die Lieder hero, Monster etc.

Was möchtest Du wissen?