Liebe es zu zeichnen hab aber kein Talent

11 Antworten

Wie alles andere im Leben erfordert auch Zeichnen Übung. Zudem ist man oft unzufrieden mit dem, was man so produziert, weil man im Anschluß an die Arbeit oft keinen objektiven Blick auf das Ergebnis hat. Insofern ist es ein großer Fehler, die Bilder wegzuwerfen. Warte mal ein paar Tage, schau dann wieder drauf und du wirst dein Bild mit anderen Augen sehen. Und auch wenn es dir dann nicht besser gefällt, versuche herauszufinden, woran das liegt und arbeite gezielt an deinen Schwächen.

Ich würde gerne eine zeichnung von dir sehen? :) und wenn du meinst das dir deine zeichnungen nicht gefallen..koregiere es so lange bis es dir gfällt :) und wenn andere besser malen können ist doch egal..ich kenne das ich fühle mich dann schlecht..aber dann male ich was und dann fühle ich mich besser :)

Wenn du schreibst, dass du es liebst zu zeichnen, wieso solltest du dann damit aufhören? Ob du Talent hast, kann ich natürlich so nicht beurteilen. Aber man darf Talent nicht immer so interpretieren, dass einem einfach nur so etwas zufliegt. Auch die begabtesten Maler mussten üben und Techniken entwickeln. Eventuell bist du auch im falschen Genre.

Ich z.B. zeichne gerne und auch ganz gut Personen. An Landschaften bin ich bislang jedoch gescheitert. Würde ich mich jetzt jedoch mehr mit Landschafsmalerei auseinandersetzen und gezielt daran üben, würde das wohl auch irgendwann etwas werden. Auch das Zeichnen von Personen hat aber viel Übung erfordert. Ich hab erst gelernt einzelne Körperteile, Gesichter, usw.. zu zeichnen, bis irgendwann ein realistischer Mensch heraus kam.

Zeichnen erfordert leider Geduld, sowohl vom Lernprozess, als auch beim Zeichnen selbst. Man muss leider viel radieren und verbessern, bis ein tolles Bild herauskommt. Natürlich gibt es unfassbare Genies, die mit 3 Streichen in wenigen Sekunden einen perfekten Gegenstand zeichnen, aber mit denen muss man sich nicht vergleichen. Nur weil welche besser sind, heißt das nicht, dass man selbst talentfrei ist. Und solltest du (was ich jetzt bezweifle, da dir sonst Zeichnen keinen Spaß machen würde) wirklich unbegabt sein, dann versuche doch was Abstraktes zu zeichnen oder zu malen.

Also zusammengefasst: Probiere verschiedene Sachen aus und finde heraus was dir am besten liegt! Suche dir gute Bücher, mit sinnvollen Tipps (nicht alle Literatur dazu ist gut)!Vergleiche dich nicht! Fange klein an! Und: Üben, Üben, Üben! Wünsche dir viel Spaß beim Zeichnen, das ist das Wichtigste! Liebe Grüße Herbstelfe

Was möchtest Du wissen?