Ist Lesen eine aktive oder eine passive Tätigkeit?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Eine aktive. Immerhin machst du etwas. Wenn andere laufen ist es auch aktiv. Lesen....ok..ich verstehe. Schwierig. Ich würde trotzdem aktiv sagen.

Schon vom grammatischen her ist es lesen aktiv. Lesen ist aber auch ein tranistives Verb, es lässt sich in aktiv und passiv (Tatform und Leideform) setzen. Lesen und gelesen werden | schlagen und geschlagen werden.

Lesen ist eine aktive Tätigkeit. Auch wenn man sich dabei nicht bewegt, ist doch das Kopfkino sehr aktiv. Das Gelesene setzt man direkt in Bilder und Empfindungen um.

Mit einem Film kann man passiv berieselt werden, gelesenen Text muss man selbst umsetzen.

natürlich aktiv.

Man benutzt aktiv seine Augen um den Text zu erfassen.

Im Gegensatz dazu würde ich sagen: wenn jemand anders einen Text vorliest, und man selbst nur zuhört, dann ist man passiv.

Man nutzt auch seine Augen um Fernzusehen

0

Aktiv, im Gegensatz zum Beglotzen eines Bildschirms oder Zuhören bei einer Rundfunksendung.

Das Umblättern der Buchseiten bzw. das Weiterklicken zur nächsten Seite bei einem E-Book macht den Unterschied zwischen aktiv und passiv aus.

Was möchtest Du wissen?