Lehrer Mobben Schüler

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

AUF JEDEN FALL, würde ich sagen! Aber auf mich hört nie jemand... Aber selbst wenn das meine Gedanken sind und ich mir nicht sehr sicher bin, würde ich zumindest sofort eins tun --> zur Direktorin gehen! Einem Vertrauenslehrer dies melden und auch bei meinen Eltern nach Rat fragen!!!!!!! Im schlimmsten Fall --> GEH EINFACH ZU DIESER LEHRERIN UND SAG DEINE MEINUNG! Wenn es deine Freundin/Freund ist, solltest du es tun! ICH WÜRDE ES TUN! Selbst jetzt, obwohl ich sie/ihn nicht kenne! Aber das ist natürlich nicht sofort DAS, was du tun sollst --> suche erst nach Hilfe, bei Menschen, die alt genug dafür sind, um das zu klären. Auch der Schulsprecher würde dir behilflich sein, wenn du dich nett erkundigst und im Allgemeinen solltest du nicht einfach nur "nix tun". Vergiss nicht, dass du an ihrer/seiner Stelle sein könntest!

Ansonsten... kann man Lehrer wegen Mobbing wahrscheinlich schon anzeigen, aber ich würde mich ehrlich bei einem Lehrer informieren, oder einem älteren Schüler.

Hoffe konnte helfen und falls das deiner Mitschüler/in wirklich passiert ist, dann hoffe ich, ihr könnt sie da wieder rausholen :S

Viel, viel, viel Glück

musikfan1994 02.03.2012, 20:42

naja zu rektorin gehe ich von ihr nicht weil sie eine davon ist...

ich würde ja gerne mit dieser person reden aber wir sind an anderen schulen aber wenn alle strickereisen mache ich das natürlich auch!

das hoffe ich auch....

danke ;) und danke für deine antwort!!

0
sekerpare44 12.03.2012, 17:30
@musikfan1994

Hast du es damit versucht, eurem Schülersprecher zu erklären? Oder habt ihr es einem Lehrer gesagt? Ist Besserung in sich? Würde mich echt interessieren :))

0
Carluup29 08.07.2014, 19:39
@sekerpare44

Hallöchen :-)

Bei uns heißt es immer: Mit dem Lehrer reden (haben wir uns nicht so getraut)- Klassenlehrer (Bei unserer Situation was er der Klassenlehrer, sind dann zum 2. Klassenlehrer)- Bindungslehrer (ist auch unser zweiter KLehrer)- Schulleitung :-)

0

"Mobbing" ist zu einem Modewort geworden, das man für alle möglichen Verhaltenswesien inflationär verwendet. Was man genau unter "Mobbing" versteht, solltest Du erste inmal an geeigneter Stelle nachlesen.

Dass eine Schülerin täglich von mehreren Lehrern gemobbt wird, ist im Übrigen extrem unwahrscheinlich. Ode rheißt Eure Schule "Marquis-de-Sade-Schule?

Vielleicht haben die Lehrerinnen und Lehrer ja "nur" etwas gegen das Dauer-Verhalten Deiner Freundin? Ganz unschuldig kann sie nicht daran sein, dass man sie häufig kritisiert.

Anzeige kann man natürlich erstatten, auch gegen mehrere Lehrer, aber ich kann Dir garantieren, dass dies nichts bringt, weil man dann nämlich akribisch nachweisen muss, das systematisch und in extrm unfairer und unmenschlicher Weise gemobbt wurde. Und, wie gesagt, dass mehere Lehrer jemanden systematisch "mobben", glaubt wohl kein Richter.

musikfan1994 02.03.2012, 20:39

tja was hälts du den dan von der tatsache das man sie mobbt weil sie stottert...??

dafür kann sie ja wohl nicht oder bist du da anderer meinung...?!?!?!

0

Mobbing ist strafbar. Und so etwas sollte auf jeden Fall angezeigt werden. Aber bist du sicher, daß da der Tatbestand Mobbing vorliegt? Du solltest konkret aufführen können, was die Lehrer machen und aufzeigen, daß es gezielt gegen deine Freundin gerichtet ist. Sag doch einfach mal, was die genau machen.

musikfan1994 02.03.2012, 20:49

also meine freundin stottert und wurde dafür auch schon an anderen schülen von schülern gemobt...

gestern hate sie eine theorie prüfung in ihrem fach und bekam nur weil sie stottert eine 6!! und die konnrecktorin hat sie aus dem alten betreib hinausgeekelt weil sie der leiterin von dem betrieb gesagt hat das man von sojemanden nichts erwarten kann und wurde dan auch noch von ihrer chefin hinausgeekelt (arbeitet jetzt wo anders gefält ich dort auch besser)

sie ist seitdem total vertig und weis auch nicht mehr weiter

0
DerTroll 02.03.2012, 20:57
@musikfan1994

oh Mann, deine Rechtschreibung ist auch nicht gerade die beste. Was du beschreibst, kann man leider schlecht überprüfen. Ist die 6 wirklich wegen des Stotterns vergeben worden oder konnte deine Freundin wirklich nichts aufführen, was erwartet wurde? Wenn du sagst, die hat jetzt etwas anderes, wo sie sich wohler fühlt, dann laß es doch einfach dabei bleiben.

0
musikfan1994 02.03.2012, 21:14
@DerTroll

ja ich weis das meine rechtschrift nicht die beste ist (LRS)....

ja der kommentar war von der lehrerin wegen deines schlechten sprachvermögens kann ich dir nur eine 6 geben... ich finde das total traurig aber leider wahr...

sie ist total gut in ihrem fach sie weis was sie tut hat respeck bei ihrer neuen stelle und liebt ihren job... ich habe ihr schon einpaarmal zugesehen sie ist gut... und das sage ich nicht nur weil ich eine freundin bin von ihr

sie wird ja nicht mehr von den arbeit gebern gemobbt aber von ihren lehrern

0

wenn der lehrer deine freundin mobbt würde ich gespräche mit ihm führen. voll kraas so was darf nicht sein. oda zu direktorin gehen.

Ich bezweifle, dass jemand, der Schickanieren als Mobbing bezeichnet, jemanden wirklich rechtlich belangen will ;-) Du musst dir absolut sicher sein, dass der Tatbestand wirklich derart ausufert. Wenn es tatsächlich solche Ausmaße hat, sprecht mit einem Vertrauenslehrer oder geht sofort zum OStD.

Bluby 02.03.2012, 19:55

Ah hast es noch erweitert =D

0

natürlich aber erst muss mal erwiesen sein das das mobbing ist! und dazu sollte alles ganz langsam und der reihe nach passieren: zuerst an die eigenen eltern wenden, die sprechen mal mit dem lehrer, gibts keine änderung wendet euch an einen vertrauenslehrer der soll das mal überprüfen.. geht da nix weiter, an den rektor..usw.

Ja kann man aber die Rechtssprechung sieht Mobbing erst ab 4 teilnehmenden Personen als Straftatbestand an

Sowas sollte man direkt mit dem Leherer und den Eltern bzw. dem Vertrauenslehrer klären...

Ne Anzeige, sofern die überhaupt möglich wäre, würde es sicher nicht bessern...

Geht zu eurem Schulleiter. Wenn das nicht klappt, dann schaltet eure Elterne ein.

musikfan1994 02.03.2012, 20:40

das blöde ist ja das eine von den lehrern die direktorin ist also scheidet dies schonmal aus.. leider aber gute idee danke ;)

0

Ich glaube Dir zwar nicht, aber wenn es so sein sollte, geh zu Deinem Vertrauenslehrer, bevor Du mit der Anzeige los legst.

Klär das einfach mit dem Lehrer. Keine Angst ich werde auch von Lehrern "gemobbt" aber versuch immer schlagfertig zu antworten damit dir dein Respekt bei deinen Mitschülern bleibt..

musikfan1994 02.03.2012, 20:44

ja schlagvertig... das ist so eine sache bei ihr....

du auch oh man das tut mir leid für dich

aber respeckt bei den schülern hat sie glaueb ich schon... sie hat mir jedenfalls noch nichts anderes erzählt

0
Hawk58 04.03.2012, 16:06
@musikfan1994

naja mir ist es eig. egal wenn mich z.B. mein kunstlehrer vor der klasse auslacht dann denk ich mir ich seh den doch sowieso nie wieder...

0

Was möchtest Du wissen?