"lehren" mit Akkusativ oder Dativ?

Das Ergebnis basiert auf 30 Abstimmungen

Akkusativ ist richtig 60%
Dativ ist richtig 40%

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Dativ ist richtig

Kein Grund sich zu streiten: es ist meistens beides möglich und richtig! Im neuen Duden findest du zu dem Thema sogar einen extra Kasten beim Eintrag 'lehren' mit folgenden Beispielen:

  • jmdn., auch jmdm. etwas lehren
  • er lehrt sie, auch ihr das Lesen
  • aber nur: er lehrt sie lesen
  • er lehrt ihn ein, seltener einen Helfer der Armen zu sein

Abgestimmt habe ich deshalb nicht, auch wenn's das nun anzeigt.

Wozu braucht man einen Duden, wenn er anstatt Instanz zu sein nur aufschreibt, was alles "falsch" möglich ist?

0
@koch234

Heißt also, du bist die alleinige Instanz, die weiß und sagt, was richtig ist. Wie bescheiden ... und zum Glück nicht der Fall!

0
Akkusativ ist richtig

Die drei Verben "lehren", "fragen" und "kosten habe jeweils zwei Akkusativ-Objekte und kein Dativ-Objekt. Klingt komisch, ist aber so, auch wenn man umgangsspachlich da schon einmal nicht die richtige Form um die Ohren bekommt.

Beispiele:

Das kostet mich (nicht: mir) eine Menge Geld.

Er fragt sie (nicht: ihr) eine Frage. (Achtung: Er stellt ihr eine Frage.)

Er lehrt sie (nicht: ihr) den Unterrichtsstoff.

Akkusativ ist richtig

Ich plädiere ausschließlich für den Akkusativ. Umgangssprache:"Dich werde ich lehren, dies oder das (nicht mehr) zu tun!". Probier das mal mit dem Dativ; das klingt zu schräg...

Akkusativ ist richtig

nur die Variante mit Akkusativ ist eigentlich richtig,

allerdings wurde die Dativvariante später auch in den Duden aufgenommen, da Sprachunkunde leider sehr gebräuchlich ist und sich der Duden dem falschen "Gebrauch" immer häufiger beugt.

Dem belesenen "Bildungsbürger" wird der Dativ zu "lehren" immer übel aufstoßen!

Akkusativ ist richtig

ganz klar Akkusativ. Es heißt: jemanDEN etwas lehren.

P.S. Wiktionary dazu: "Es gibt zwei mögliche Akkusativobjekte: das die unterwiesene Person bezeichnet, steht stets vor dem, das den Gegenstand, das Ziel der Unterweisung benennt. (jemanden) (etwas) lehren"

0

Was möchtest Du wissen?