LEDs brennen nicht hell genug

2 Antworten

Du hast die LEDs "gegrillt". Wenn du sie komplett ohne Strombegrenzung an den Trafo hängst, gehen sie kaputt und leuchten nicht mehr oder nur noch ganz schwach. Du brauchst entweder einen Vorwiderstand oder, noch besser, eine Konstantstromquelle. Vielleicht kannst du ja noch ein paar technische Daten zu den LEDs nennen (welche Stromstärke und welche Spannung sie brauchen z.B.).

Die LEDs sind nach wie vor o.k. Wenn ich die wieder an den Orginal Trafo hänge leuchten die hell. Technische Daten habe ich kaum. Das war ein Set aus dem Baumarkt. Es sind 6 Lampen mit jeweils 2 LEDs, also insgesamt 12 LEDs. Der Orginaltrafo läuft mit 12V/500mA. Weitere Daten habe ich leider nicht. :-(

0
@malija

Achso, wenn du die schon fertig in eine Lampe verbaut gekauft hast, ist wahrscheinlich auch schon ein Vorwiderstand eingebaut.

Vielleicht liegt es doch an dem Trafo. Es könnte sein, dass er kaputt ist oder dass die Leistungsangabe nicht stimmt.

Wieso benutzt du nicht einfach den Originaltrafo?

0
@Serienchiller

Ich kann leider den Originaltrafo nicht verwenden, weil ich zu wenig Platz für ihn habe (soll verbaut werden) :-(.

0

Jetzt ist wohl die neue Batterie für's Multimeter da? Kommt aus dem Original-Trafo denn Gleichspannung. Müsste draufstehen. Wenn ja, dann am Ersatztrafo einen Gleichrichter anbauen, und dann auf jeden Fall den LED-Strom begrenzen. 25mA?

Was möchtest Du wissen?