Led Spots gehen an und aus? Defekt oder nicht?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also das mit dem Wechsel ist merkwürdig und da weiß ich auch nicht direkt warum das so ist. Was das ausgehen angeht: Der Trafo wars gewohnt mind. 40 Watt (ich gehe mal von 2 Halogenspots mit jeweils 20 W als MInimum aus) herzugeben. Nun kommst du mit 2 LEDs an, die auf Höchstleistung max. 20 Watt verbrauchen. Die Mindestgrenze liegt jetzt aber z.B. bei 40 Watt. Daher funktioniert das nicht richtig. Du kannst das überprüfen, in dem du die LEDs woanders ausprobierst. Ich gehe nicht davon aus, dass die LEDs kaputt sind. Im Gegenzug schraube einmal herkömmliche Halogenspots in den Trafo. Wenn in beiden Fällen alles klappt, liegt es an der Kombination LEDs und Trafo. Dann musst du einen besseren/anderen Trafo kaufen.

Mehr Infos auch hier: http://www.gruenspar.de/infopages/energiesparende-beleuchtung/led-lampen/umbau-halogen-auf-led

Habs ausprobiert und es scheint wirklich am falschen Trafo zu liegen. danke für die Tipps!

0

Ist es möglich, dass deine LED-Spots an einem Trafo hängen, der ursprünglich für Halogenspots vorgesehen wurde?

Da kann es Probleme geben, steht übrigens auch auf den 12 Volt - LED-Lampen drauf.

Wechsle mal eine LED-Lampe gegen eine Halogenlampe aus. Damit der Trafo mehr Leistung abgeben muß.

Was möchtest Du wissen?