Was passiert wenn ich an einen Trafo mit der Aufschrift: "von 20-105Watt" eine LED Leuchte mit ca 5 Watt anschließe?

3 Antworten

Du zerstörtst wahrscheinlich die LED's, verkürtzt zumindest deren Lebensdauer drastisch. Wahrscheinlich werden sie aber nichtmal brauchbar leuchten, sondern flackern oder aufblitzen.

Ein Trafo, für den eine Mindestlast vorgebeben ist, ist kein wirklicher Trafo mit Spulen, sondern er besitzt eine elektronische Regelung. Die erzeugt Spannungsspitzen, die die LED's nicht vertragen.

Um LED-Lampen zu verwenden, benötigt man Trafos, die dafür geeignet sind. Fehlt diese Angabe, ist die Eignung nicht vorhanden.

Probiers aus, das Limit dass er ab "20" angeschrieben ist könnte ein Problem sein. Eventuell ist die Schaltung so dass sie einen minimalen Strom braucht um sauber zu arbeiten.

Die LEDs gehen daran sicher nicht kaputt, der Trafo auch nicht.
Also probieren kannst es.

Der Trafo wird höchstwahrscheinlich gar nicht funktionieren, da er zu wenig Leistung freisetzen kann. 

Falls du noch LED brauchst ich habe 2x10W in einer Schublade liegen XD

spezielle Fragen zum Thema LED, Strom, Trafos und co

Guten Abend,

ich beabsichtige mir etwas aus "Resten" zu basteln dazu stellen sich mir jedoch einige Fragen zum Detail. Es soll eine musikgesteuerte Beleuchtung entstehen, kombiniert mit LED Stripes, fernsteuerbar durch eine Fernbedienung.

Dazu verwende ich einen Trafo für den Anschluss von maximal 3 RGB LED Lichtquellen. Dieser Trafo hat 60 Watt laut Hersteller.

(Bild1 - Trafo mit integriertem Mikrofon),

(Bild2 +Bild3 - selbiges),

(Bild4 LED Stripes)

Frage1: Entspricht das jetzt der maximalen Belastbarkeit oder der Dauerleistung die das bisher noch nicht vorhandene Netzteil liefern muss? Mein Gedankengang - ich benötige also ein DC Netzteil welches ziemlich genau 12V und 5 Ampere liefert?

Frage2: Ich würde gern 4 LED Stripes anklemmen, habe allerdings nur 3 Anschlüsse. Mein Gedankengang - kann ich ohne Weiteres eine der 4 auf einen Anschluss doppelt klemmen?

(z.B. Anschluss 1 - erster Stripe, Anschluss 2 - zweiter Stripe, Anschluss 3 - 3. und 4. Stripe)

Frage3 am Rande: Bei Parallelschaltung mehrerer Leuchtmittel erhalten diese immer noch die selbe Spannung allerdings eine geringere Stromstärke? Also im Grunde für LEDs nicht so prickelnd? Denn die müssen doch relativ konstanten Stom bekommen oder nicht? Also würden wahrscheinlich die beiden Stripes welche "doppelt" angeklemmt sind dunkler leuchten als die anderen beiden?! War das korrekt geschlussfolgert?

Frage4: Ich weiß nicht wie viel Watt diese LED Stripes verbrauchen... Ich vermute es sind stinknormale, blau leuchtende, spritzwassergeschützte von Ebay. Länge 300 mm. Jetzt zur Frage -> wenn mein Trafo pro Anschluss 20 Watt abgibt (60 Watt:3 = 20), dann sollte der dortig angeschlossene LED Stripe auch 20 Watt abkönnen oder? Immerhin erhält dieser dann bei 12 V noch 1,6 Ampere (also 1600 mA) Habe ich hier ebenfalls korrekt gedacht und gerechnet? Von meiner Arbeit her muss ich allerdings sagen 1600 mA könnten etwas zu viel sein für so einen kleinen LED Stripe oder? Er hat immerhin nur ca 15 LEDs auf 30 cm. Und das alles ohne Kühlkörper...

Da dränft sich grade Frage 5 auf: Wie läuft das eigentlich wenn sich selbsternannte Elektroniker in Ihren Golf 4 als Fußraumbeleuchtung je einen LED Stripe in jeden der beiden vorderen Fußräume klatschen und beide parallel an die Versorgung des Zigarettenanzünder ranbraten.

Wie viel Ampere da dann auf jeden Stripe fließen dürfte sich durch die vom Autohersteller definierte Versorgung des Zigarettenanzünders definieren oder? Wenn ja, wie viel fließt da im Schnitt immer so? Wie viel Ampere fließen eigentlich wenn man direkt an die Autobatterie anschließt? Kommt das nicht immer auf den Abnehmer an, wie viel Watt der "zieht"? Ein Autoradio würde sicher weniger ziehen als ein dicker Verstärker?

Ich bedanke mich schon mal im Voraus bei den jenigen die sich wirklich die Zeit nehmen und Lust haben meinen wirklich elendig langen Textblock durchtzulesen. :)

Gute Nacht! Und ein frohes Neues noch!

...zur Frage

Halogen Trafo überlastet mit LED Spots

Hallo Zusammen

Ich habe einen Halogen Niedervolt Trafo, der 12V ausgiebt. Er ist bis 105 Watt maximal zugelassen. Ich habe bis vor einigen Tagen 2x20 Watt, 1x14 Watt und 1x50 Watt betrieben (104 Watt). Dies hat wunderbar geklappt, der Trafo wurde nach einigen Stunden unter dieser last ca. 60 Grad Celsius warm (gemessen mit Laser-Thermo).

Ich habe mich jetzt dazu entschlossen, die Halogen Spots durch LED Spots zu ersetzen, und habe mir dafür 7.5 Watt Spots geholt. Ich habe alle Spots ersetzt und habe aktuell diese 4 Spots am laufen. Insgesamt müssten das jetzt ja 30 Watt sein, also bei weitem von den 105 Watt entfernt. Nach ca. 15 Minuten haben alle Lampen angefangen zu blitzen, der Trafo hat gemeldet das er überlastet ist. Ich habe den Strom abgestellt und konnte eine Temperatur am Trafo von über 100 Grad Celsius messen.

Ich frage mich jetzt wie das passieren kann, denn selbst wenn die LED Spots etwas mehr oder sogar doppelt soviel verbrauchen würden wie angegeben müsste das doch immernoch locker ausreichen? Es handelt sich hierbei um Wechselstrom. Ich habe leider nur ein Gleichstrom Ampere Messgerät zur hand, darum kann ich nicht messen wieviel eine Birne effektiv verbraucht, aber das ganze kommt mir doch etwas suspekt vor... Hat hier jemand Erfahrungen oder eine Idee?? Ich weiss gerade nicht was ich machen soll...

Vielen Dank!

...zur Frage

Trafo von Halogen-Deckenleuchte wurde plötzlich sehr heiß und begann fürchterlich zu stinken.

Wie gesundheitsgefährdend ist dieser Gestank und worin liegt die Ursache? Die 4 Leuchten leuchteten noch, nur etwas dunkler. Passierte mit unterschiedlichen Deckenlampen nun schon das 2.Mal.

...zur Frage

Spannung erhöhen, Lampe zum leuchten bringen?

Hallo Community,

sagen wir mal ich bekomme irgendwoher 50mV Spannung. Wenn ich einen Trafo anschließe (Wicklungen 1 zu 20), dann könnte man 50mV auf 1V erhöhen.

Es gibt Leuchtmittel die mit 1V leuchten würden.

Kann das so einfach funktionieren?

...zur Frage

Trafo/ Netzteil 64 Watt und 8 Watt Birne?

Hallo, ich habe einen Trafo, der aus dem normalen Strom mit 230 V 12 V mit 64 Watt macht. Was passiert, wenn ich dort eine LED Birne mit 8 Watt anschließe, flackert sie oder leuchtet sie normal? Danke im Voraus !

...zur Frage

LED Lampe Leuchte: Stromverbrauch in Watt berechnen/messen - mit Multimeter möglich?

Hallo,

ich habe mehrere G4 12V LED Leuchten gekauft. Der Wattverbrauch wird mit 4,5 Watt pro Leuchte angegeben. Diese scheinen aber nicht 4,5Watt zu sein. Der Verkäufer möchte, dass ich meine Aussage beweise.

Kann man den Stromverbrauch mithilfe eines Multimeters messen?..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?