LED Leuchten - mit oder ohne Trafo

2 Antworten

wenn du z.B. einen Trafo mit 200W 12V Wechselstrom installiert hast können an diesen nicht alle LED Birnen betrieben werden da die meissten nur mit Gleichstrom funktionieren. Nachteil an der Sache ist aber dass die 230V LED Lampen bzw die Fassungen dafür fürs Badezimmer geeignet sein müssen ( Nassraum ). Hier gilt es für den Elektriker zu prüfen ob da überhaupt auf Netzspannung umgerüstet werden darf. Ansonsten den Trafo gegen Halogennetzteil 12 V tauschen dann funktionieren fast alle LED Birnen und ihr habt Schutzkleinspannung

da ihr bisher 10 Halogenleuchten (à 20W) hattet werden die LED Birnchen viel weniger Leistung beanspruchen sprich das Halogennetzteil kann kleiner ausgelegt werden. So eine LED Birne hat ca. 5 Watt und weniger aber das steht in der Beschreibung

0

Bei Leuchtmitteln, die ohne Trafo direkt an 230V betrieben werden können, sitzt die Elektronik direkt im Leuchtmittel selbst. Die kann genauso kaputt gehen wie ein Trafo. Eigentlich ist das Risiko bei 20 Leuchten sogar größer weil Du die Elektronik da 20 mal hast statt nur 1 mal im Trafo.

Einfacher auszutauschen sind solche Leuchtmittel mit integriertem Trafo natürlich und auch an der Verkabelung muss bei solche einem Austausch dann nichts geändert werden.

Was möchtest Du wissen?