Leberkas haltbarkeit?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Das Risiko würde ich nicht eingehen, den noch zu essen, du hättest ihn, sowie klar war, dass es sich verschiebt, gleich backen müssen und dann einfrieren.


Auch für den rohen Leberkäs gilt die goldene Regel, ihn immer am Einkaufstag zuzubereiten. Denn rohes Brät ist ähnlich sensibel wie Hackfleisch.

http://mbwassonst.de/go/de/54-81/

Ab in die Tonne damit.

miranya 23.09.2017, 07:36

ja hast recht Hackfleisch geht auch max 2 tage nur .  ich mach ihn weg.

0

4 Tage sind wirklich wirklich Grenzwertig, bei fleisch, fisch & Meeresfrüchten muss man besonders aufpassen. Also lieber entsorgen, als einfrieren

Wenn der Leberkas noch roh ist, dann solltest du ihn entsorgen. Selbst bei bereits gegartem sind vier Tage zumindest grenzwertig, aber da kann man noch die Riech- und "Schmierprobe" machen.

Letztlich ist Leberkas eine Brätmasse, also mehr oder weniger fein püriertes Fleisch. Die Hackfleischverordnung gibt schon für "nur" gewolftes Fleisch vor, dass dies nur am Tag der Herstellung verkauft werden darf. Und nur frisches sollte roh verzehrt werden. Bereits am nächsten Tag sollte es durcherhitzt werden. Bratwurst (analog Leberkasmasse) darf noch am Folgetag verkauft werden (siehe §4)

https://www.bgbl.de/xaver/bgbl/start.xav?start=//*[@attr_id=%27bgbl165s0619.pdf%27]#__bgbl__%2F%2F*%5B%40attr_id%3D%27bgbl165s0619.pdf%27%5D__1506145327503

Durch den Zerkleinerungsvorgang wird die mit der Luft in Berührung kommende Oberfläche stark vergrößert, so dass sich die aeroben Keime und Bakterien im Fleisch richtig wohl fühlen und vermehren können. Deren Abfallprodukte lassen dich dann mindestens drei Tage an Gott glauben und die werden auch nicht durch den Garvorgang unschädlich gemacht.

Aber gekühlt war er durchgehend?

Riecht noch normal, sieht okay aus?

Dann ab in die Tk.

Bei Verbrauch dann aber sofort verbrauchen, nicht nochmal länger aufheben oder erneut einfrieren.

Also bei Fleisch sollte man vorsichtig sein! Ich denke nicht, dass man ihn einfrieren kann aber wenn du ihn noch essen willst kannst du ja man an ihm riechen, wenn es komisch riecht, dann solltest du es lieber lassen, wenn er "normal" riecht kannst du ihn kosten und wenn er noch gut schmeckt, kann man ihn essen.

Leberkäse käuft man frisch oder maximal am Vorabend, und wenn er nicht gebraucht wird kommt er trotzdem in den Ofen.

In gegartem Zustand hält der einige Tage im Kühlschrank, man kann ihn in Scheiben portionieren und kurz in Mikrowelle oder Pfanne warm machen. Und dann ab aufs Brötchen oder ein paar Bratkortoffeln mit Spiegelei dazu.

Aber ich bezweifle daß der heute nocht gut ist. Sehr schade drum !

Richt drann, wenn der ok riecht, backt den sofort auf. Abkühlen lassen, Schneidet ihn in Scheiben und friert ihn Portionsweise ein.

Roh bitte nicht mehr einfrieren. Das hättet ihr gleich machen müssen.

Was möchtest Du wissen?