LEBENSMITTELMOTTEN...HILFEEEEEEE!

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Die kriegst du leicht weg. Die sitzen in Nüssen, Mehl, Getreide, Haferflocken usw. Wenn du diese Lebensmittel wegschmeißt, bring sie gleich nach draußen in die Tonne. Danach füllst die gefährdeten Lebensmittel in dichtschließende Dosen. Da können die Motten nicht rein und finden somit nichts, wo sie ihre Eier ablegen können.

Offenbar hälst du es mit der Reinigung deiner Vorratsschränlke nicht besonders genau.Bis sich Maden oder andere Viecher in Lebensmitteln entwickeln, bedarf es einigerZeit. Gerade bei Nüssen, vorallem gemahlenen Nüssen, entwickeln sich dieseViecher, wenn das Zeugs zu lange bevorratet wird. Auch bei Gewürzen können sich dieseViecher entwickeln. Z. B. wenn getrocknete Gewürze, Petersilie, Kerbel usw. längereZeit gelagert werden. Besonders günstige Voraussetzungen schaftt man, wenn dieVerpackung angebrochen und nicht wieder richtig verschlossen wurde.Da kann man sicher sein, dass irgendwann der Vorratsschrank zur Wohnstätte derMaden und anderer Viecher wird.Alle 4 Wochen den Vorratsschrank ausräumen, säubern und kontrollieren, ob sichnicht schon Ungeziefer eingenistet hat. Das ist die beste Vorsorge.Schlupfwespen zu kaufen halte ich für unnötig. Was ich in deinem Falle für nötigerachte, wäre , meinen Vorschlag mal in deine Überlegungen mit einzubeziehen.Wenn man in der Küche Ecken hat, in die man nicht rankommt, dann darf manda auch keine Lebensmittel lagern, welche Brutstätten für Ungeziefer seinKönnen.

Das Problem hatte ich auch mal, da hilft nur alles an Gewürzen oder sonstiges entfernen und dann habe ich weil in den Schränken doch an der seite Löcher sind, also da wo die Bretter eingesetzt sind, und wo keine sind hat es doch die Löcher, die habe ich zugeklebt da haben die Larven genistet.

Schlupfwespen sind die beste Lösung. Habe damit sehr gute Erfahrung gemacht. Halte Dich aber an die Anleitung (Wirkungsbereich/Zeit/Aussetzen der Briefchen). Und sieh zu, daß Du Deine Lebensmittel - Nudeln, Mehl eben besonders solche in Tüten oder nicht luftdichten Verpackungen in gut schließende umfüllst. Oder aber eifach nicht länger rumliegen läßt.

Diese Tierchen lieben alle Mehlprodukte, Gewürze, Müsli, Vogelfutter (Sonnenblumenkerne). Es gibt Fallen für solche Viecher und wenn du deine Lebensmittel in gut verschliessbare Boxen tust, müsste das Problem auch gelöst sein.

Die Schränke auswaschen

Alle Lebensmittel in weicher Papierverpackung weg

In Zukunft alles in Plastikdosen lagern, gibt es passend für alles

In die Winkel kommst du vielleicht mit dem Staubsauger/Wedel?!

Es gibt im Drogeriemarkt Mottenfallen, an denen bleiben die letzten dann auch noch kleben

Kauf dir ein paar Wohnzimmerspinnen und setz sie dort aus. Dann sind die in nu weg

Was ist aber,wenn du die och dann nicht loskriegst??

Was möchtest Du wissen?