Welche Verwandlungssage von Ovid könnte in einer Lateinarbeit nach der folgenden Beschreibung vorkommen?

1 Antwort

Der Hinweis bezieht sich offenbar auf die Geschichte von Io, Tochter des Flußgottes inachos (lateinisch: Inachus). Sie steht bei Ovid, Metamorphosen 1, 568 - 746.

Zeus (lateinisch: Iuppiter) verliebt sich in Ino. Seine eifersüchtige Ehefrau Hera wird argwöhnisch. Zeus verwandelt Io in eine Kuh, um die Sache zu tarnen. Hera versetzt Io in Schrecken und sie flieht bis nach Ägypten. Schließlich bittet Zeus für Io, um sie von der starfendne Pein zu erlösen, und verzichtet auf sein Verlangen nach Io. Io wird zurückverwandelt.

Die lateinischen Wörter für Kuh sind bos und vacca (z. B. 1, 612).

Was möchtest Du wissen?